Prozess in Lübeck

Kinder in Rollstuhl gezwungen - Haftstrafe für Mutter 

+
Urteil im Misshandlungsprozess gegen Mutter.

Eine Mutter hat ihre Kinder schwere Krankheiten angedichtet, sie sogar in den Rollstuhl gezwungen haben. Nun hat das Gericht die Frau zu einer Haftstrafe verurteilt.    

  • Eine Mutter (49) aus Schleswig-Holstein musste sich in einem Prozess in Lübeck wegen Misshandlung ihrer Kinder verantworten.
  • Aus Geldgier hat sie für ihre Kinder chronische Krankheiten erfunden.
  • Das Landgericht Lübeck hat nun die Mutter verurteilt. 

Lübeck - Wegen Misshandlung ihrer Kinder und Betruges muss eine Mutter (49) aus Ostholstein für acht Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Lübeck sah es am Mittwoch als erwiesen an, dass die Frau aus Lensahn jahrelang gegenüber Krankenkassen, Behörden und Ärzten behauptet hatte, vier ihrer fünf Kinder litten an schweren chronischen Erkrankungen. Die Angeklagte habe aus Geldgier und Geltungssucht gehandelt, sagte die Richterin.

Wegen Fluchtgefahr wurde die Angeklagte, die sich bis dahin auf freiem Fuß befunden hatte, noch im Gerichtssaal festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hatte zehn Jahre Haft beantragt. Die Verteidigung, die eine milde Strafe gefordert hatte, kündigte nach der Urteilsverkündung Revision an.

Mutter leidet wohl an Münchhausen-Stellvertretersyndrom

Die Liste der vermeintlichen Krankheiten war lang, wie Spiegel.de berichtet: Rheuma, Arthritis, Asthma, die Bluterkrankheit und die sogenannte Glasknochenkrankheit, bei der Nekrosen die Knochen zersetzen. Nach Aussage einer psychiatrischen Sachverständigen leide die Mutter an dem sogenannten Münchhausen-Stellvertretersyndrom, sei aber voll schuldfähig.

Die Polizei Weimar suchte Anja R. und ihre Tochter Martha. Nun wurden sie in Norwegen entdeckt. Der Vater der 3-Jährigen äußert sich. 

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Berg-Unglück in Tirol: Frau (29) verliert ihren Partner (25) - und teilt berührendes Video

Für Maria Z. ist nichts mehr, wie es war, seit ihr Partner Christian (25) bei einem Bergunglück in Tirol starb. Für ihn machte sie ein emotionales Video.
Berg-Unglück in Tirol: Frau (29) verliert ihren Partner (25) - und teilt berührendes Video

Großstörung bei der Bahn in Frankfurt: Tagelang massive Behinderungen

Starke Nerven brauchen Reisende der Deutschen Bahn (DB) in Frankfurt. Seit Tagen kommt es zu massiven Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr. Die werden noch eine Weile …
Großstörung bei der Bahn in Frankfurt: Tagelang massive Behinderungen

Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen gerät komplett aus dem Ruder

Drei Männer enden nach einer gebuchten Mountainbike-Tour von Nürnberg zum Gardasee vor Gericht. Der irre Grund - es gab Streit über zu viele Pinkelpausen.
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen gerät komplett aus dem Ruder

Frau lässt sich im Pool ablichten - im Hintergrund geschieht Widerliches

Perfektes Timing! Auf ihrem Pool-Foto fing diese Frau genau den richtigen Moment ein. Doch leider nicht nur das - im Hintergrund spielt sich ekliges ab. 
Frau lässt sich im Pool ablichten - im Hintergrund geschieht Widerliches

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.