„Ich bin Lupin.“

8 Gründe, warum Assane Diop aus Netflix‘ „Lupin“ einfach der Beste ist

Assane Diop sieht sich das hinter Glas platzierte Collier in „Lupin: Teil 1“ (Netflix)
+
Assane Diop in Netflix‘ „Lupin“

Wenn 2021 bisher etwas Gutes hatte, dann Omar Sy als Assane Diop. Und mit „Lupin: Teil 2“ bekommen wir auf Netflix endlich, endlich mehr von ihm zu sehen.

Der 11. Juni ist ab sofort mein Lieblingstag und deiner sicher auch, wenn du auf Anhieb ein riesiger Fan von „Lupin“ warst und lange genug auf den zweiten Teil gewartet hast. Die französische Netflix-Serie hatte in ihren ersten fünf Folgen einfach alles zu bieten: Action, Verschwörungen, Thrill und ein bisschen Liebes- und Familiendrama. Aber allen voran hat sie Omar Sy in einer der besten Serienrollen aller Zeiten. Bevor wir uns also für „Lupin: Teil 2“ auf Netflix stürzen, lass uns einmal über eine wichtige Sache reden:

„Lupin“ (Netflix): Warum Omar Sy als Assane Diop einfach der Beste ist

1. Assane ist ein wahrer Gentleman-Dieb. Mit Betonung auf Gentleman.

Assane Diop ist ein Verbrecher, schön und gut. Aber als solcher lässt er alle anderen dieses „Berufsstands“ mehr als alt aussehen. Assanes Vorgehensweise als Meisterdieb ist so elegant, so geschickt, dass seine Ziele erstmal überhaupt nicht merken, dass sie bestohlen wurden. Und ab und zu drücken sie ihm sein Diebesgut gleich freiwillig in die Hand. Ja, von diesem Level an Genialität sprechen wir hier.

Ganz besonders muss man Assane aber zu gute halten, dass er niemandem Schaden zufügt. Gewalt anzuwenden hat er nicht nötig, außer vielleicht um sich zu verteidigen. Stattdessen ist er ein genialer Stratege und löst mit seiner charmanten Art jede brenzlige Situation, die im in der Netflix-Serie über den Weg läuft. Ganz so wie sein Vorbild „Lupin“.

2. Er ist der Polizei immer zwei Schritte voraus.

Assane muss ein genialer Schachspieler sein, zumindest wenn die Polizei von Paris als seine Schachfiguren herhalten. Manchmal scheinen die in Netflix‘ „Lupin“ geradezu hilflos überfordert mit ihrem Job, obwohl man ihnen das nicht zum Vorwurf machen kann. Ganz ehrlich, wärst du von selbst hinter irgendeinen von Assanes Schachzüge gekommen? Für meinen Teil: Niemals. Allein die Tatsache, dass er den ermittelnden Beamten schon in Folge 1 der Serie direkt gegenüber steht und trotzdem ohne Weiteres vom Tatort spaziert, ist aus Assanes Sicht absolut genial.

An dieser Stelle aber einmal Hut ab an Youssef Guedira - a.k.a. dem besten Cop von Paris - der Assane Diop mit „Lupin“ in Verbindung bringen kann. Nur blöd, dass ihm keiner zuhören will.

3. Assane Diop ist quasi der französische Sherlock Holmes.

Bevor du jetzt sagst, dass dieser Vergleich hinkt, hör mir zu: Omar Sy als Assane nutzt vielleicht nicht die gleichen deduktiven Fähigkeiten wie Benedict Cumberbatchs Sherlock, ein großartiger Ermittler ist er aber trotzdem. Und das selbst dann, wenn wir vorerst seine vielen Skills außer acht lassen. Denn der „Lupin“ der Neuzeit findet immer einen Weg, um an alle nötigen Informationen zu gelangen. Selbst wenn er dafür ins Gefängnis ein- und direkt wieder ausbrechen muss. Zudem scheint es niemanden in dieser Serie von Netflix mit ihm aufnehmen zu können, was Planung, aber genauso schnelles Denken angeht. Assane Diop ist einfach immer der Klügste im Raum.

4. Seine Tricks sind geradezu magisch.

Kommen wir zu Assanes zahlreichen Fähigkeiten, die er im Verlauf von Netflix‘ „Lupin“ mehr als genug zum Einsatz bringen kann. Zuallererst wären da natürlich seine Taschenspielertricks, die einen weitaus besseren Namen verdient haben. Das beste Beispiel - neben dem Diebstahl des Colliers - ist sein Einbruch ins Gefängnis. Bei dem tauscht er in Sekundenschnelle die Handschellen mit dem Mann, dessen Platz er darin einnimmt. Ich würde immer noch gerne wissen, wie er das gemacht hat! Ein How To von Netflix wäre nett.

5. Seine Verkleidungs-Skills sind auf dem nächsten Level.

Wenn Assane Diop etwas ernst nimmt, dann sein Make-up. Und nein, das ist kein Witz. Denn für seine besten Verkleidungen ist das essenziell. In seinem Fernsehinterview unter falschen Namen, kannst du Assane nicht mal dann wiederkennen, wenn du genau weißt, dass er es ist.

Aber auch seine alltäglicheren Kostüme sind auf den Punkt. Denn wie kein Zweiter - mal abgesehen von „Lupin“ selbst - verschwindet er damit in einer Menschenmenge ohne, dass sich jemand nochmal nach ihm umdreht. Dabei macht er es sich zu Nutze, dass seine Opfer von Menschen, die für sie keine Bedeutung haben, keine Notiz nehmen. So kann er zum Beispiel in Folge 1 von Netflix‘ „Lupin“ als Putzkraft den Louvre komplett unbemerkt auskundschaften.

6. Omar Sy ist ein fantastischer Schauspieler, der einen fantastischen Schauspieler spielt.

Natürlich wären Assanes Verkleidungen nichts ohne seine schauspielerischen Fähigkeiten. Wenn du dir völlig ahnungslos die erste Folge der Serie ansiehst, schätzt auch du ihn wahrscheinlich völlig falsch ein. So geht es auch seinen Mittätern aus Folge 1 von „Lupin“, die es sicher kurz darauf bereut haben. Omar Sy als Assane Diop füllt jede Rolle, die er annimmt, perfekt aus. Wobei er bei jedem Kostüm, dass er trägt, seine Körperhaltung und Art zu sprechen dem gewählten Charakter anpasst. Egal ob schüchterner ITler oder charmanter Multimillionär.

7. Assane kämpft für Gerechtigkeit und die Wehrlosen.

Warum macht Assane das eigentlich alles? Der Diebstahl im Louvre zu Beginn von Netflix‘ „Lupin“ wirkt vielleicht wie ein einfacher (aber genialer) Beutezug. In Wirklichkeit beginnt damit aber nur Assanes Suche nach der Wahrheit hinter dem Tod seines Vaters. Dass diesem ein Verbrechen angehängt wurde, dass er nicht begangen hat und letztendlich sein Tod sind natürlich ein gewaltiger Ansporn für Assane. Wegen dieser Vorgeschichte will er nicht nur die Wahrheit herausfinden, sondern auch Gerechtigkeit. Dabei gerät er in eine viel größere Sache als gedacht, was ihn aber keines Falls einschüchtert. Dass seinem Erzfeind Hubert Pellegrini auch noch andere zu Opfer fallen, ist für ihn nur noch mehr ein Grund weiterzumachen.

Mit dem Start von „Lupin: Teil 2“ am 11. Juni* wird der Kampf zwischen den beiden auf jeden Fall in die nächste Runde gehen.

8. Er ist der coolste Dad und Freund, den man sich nur wünschen kann.

Natürlich besteht Assane Diops Leben nicht nur aus Arbeit, wenn man es so nennen kann. Stattdessen führt er quasi ein Doppelleben, denn neben seinen Beutezügen und Ermittlungen hat er auch eine Familie. Seine Exfreundin Claire kennt er bereits seit dem Waisenheim, wo die beiden mehr als nur gute Freunde geworden sind. Zusammen haben die zwei außerdem einen Sohn: Raoul. Auch wenn Assane und Claire nicht mehr zusammen sind, versucht Assane sein Möglichstes, um für die beiden da zu sein und sie von jeglicher Gefahr fernzuhalten. Und Raoul schenkt er sogar seine geliebte Ausgabe von „Lupin“. Wie sein Vater sie damals ihm geschenkt hat.

Alles in allem sind wir uns wohl alle einig, dass Assane Diop einer der besten Serienfiguren dieses Jahrzehnts* ist. Wie steht es mit dir? Hast du für „Lupin“ auch einen Bingewatch-Marathon eingelegt? Wenn ja, brauchst du vielleicht ein paar neue Film- und Serien-Highlights auf Netflix. Im Juni* gibt es davon zum Glück genug.
*BuzzFeed.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hundewelpe Klaus im Tierheim abgegeben - weil er nicht aussieht, wie erhofft
Welt

Hundewelpe Klaus im Tierheim abgegeben - weil er nicht aussieht, wie erhofft

Das Tierheim Delitzsch hat einen neuen Mitbewohner. Welpe Klaus wurde abgegeben und sucht jetzt eine passende Familie. Die sollte aber vorbereitet sein.
Hundewelpe Klaus im Tierheim abgegeben - weil er nicht aussieht, wie erhofft
„Irrsinn“: Jochen Schropp regt sich über Blutspendeverbot für Schwule auf
Welt

„Irrsinn“: Jochen Schropp regt sich über Blutspendeverbot für Schwule auf

Das Blutspendeverbot für bi- und homosexuelle Männer ist immer wieder Thema in Gesellschaft und Politik. Nun lässt Moderator Jochen Schropp seiner Wut freien Lauf.
„Irrsinn“: Jochen Schropp regt sich über Blutspendeverbot für Schwule auf
Frühestes Frühchen der Welt hatte „null Überlebenschance“ und feiert jetzt ersten Geburtstag
Welt

Frühestes Frühchen der Welt hatte „null Überlebenschance“ und feiert jetzt ersten Geburtstag

Mediziner sahen für den vier Monate zu früh geborenen Richard keine Überlebenschance. Als frühestes Frühchen auf Erden kam er im Juni 2020 mit nur 337 Gramm zur Welt. …
Frühestes Frühchen der Welt hatte „null Überlebenschance“ und feiert jetzt ersten Geburtstag
„How I Met Your Mother“ ist echt schlecht gealtert und hier sind 14 Gründe dafür
Welt

„How I Met Your Mother“ ist echt schlecht gealtert und hier sind 14 Gründe dafür

Ach ja, die gute alte Zeit, als man noch vor dem Fernseher gesessen und in Dauerschleife „How I Met Your Mother“ geguckt hat, aber... War die Serie eigentlich schon …
„How I Met Your Mother“ ist echt schlecht gealtert und hier sind 14 Gründe dafür

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.