Mode

Mailänder Fashion Week: Ferrari auf dem Laufsteg

Modewoche in Mailand - Ferrari
+
Kreation aus der neuen Ferrari Herbst/Winter-Kollkektion bei der Modewoche in Mailand.

Die Mailänder Fashion Week meldetet sich mit 60 Shows vor Publikum zurück - mit Sitzreihen so voll besetzt wie in Zeiten vor der Pandemie.

Mailand – Ferrari auf der Fashion Week? Wer da an die neuesten Rennboliden auf dem Laufsteg denkt, der irrt. Vielmehr führten Models am Sonntagvormittag in Mailand die Mode gewordene Markenphilosophie der Sportwagenlegende vor.

Im letzten Jahr hatte Ferrari ein ambitioniertes Fashion-Projekt lanciert, nun stellte man die Kollektion erstmals im Kreise der großen Mailänder Designer vor - mit den Looks für die Saison Herbst/Winter 2022/23.

Der Ursprung der Marke ist dabei an vielen Stellen erkennbar. Das klassische Ferrari-Rot wird über Accessoires und Innenfutter in ansonsten komplett schwarze Kombination eingestreut. Der Schriftzug taucht mal plakativ gesetzt, mal subtil gehalten an vielen Stellen auf. Es gibt zudem sportive Streifen, Overalls, viel Leder, Schnitte, die den Körper auf Stromlinie trimmen.

Doch Kreativdirektor Rocco Iannone kappte in der Show auch mal die Verbindung zum Automobil. Und zeigte etwa Pullover mit überlangen Ärmeln, Anzüge in lässiger Weite, abstrakte Musterbilder oder voluminöse Schals. dpa

Mehr zum Thema

Siebenfache Mordanklage nach Bluttat bei US-Parade
Welt

Siebenfache Mordanklage nach Bluttat bei US-Parade

Nachdem ein Schütze in den USA in eine Menschenmenge geschossen hat, werden die Rufe nach einem Verbot von Sturmgewehren lauter. Der 21-jährige mutmaßliche Tätet wird …
Siebenfache Mordanklage nach Bluttat bei US-Parade
Aktenzeichen XY...Vermisst: Yolanda (23) wollte in Möbelhaus - seit über zwei Jahren verschwunden
Welt

Aktenzeichen XY...Vermisst: Yolanda (23) wollte in Möbelhaus - seit über zwei Jahren verschwunden

Yolanda K. aus Leipzig ist seit dem 25. September 2019 vermisst. In der ZDF-Sondersendung „Aktenzeichen XY...Vermisst“ greift Rudi Cerne den Vermisstenfall wieder auf.
Aktenzeichen XY...Vermisst: Yolanda (23) wollte in Möbelhaus - seit über zwei Jahren verschwunden
Scarlett S.: Polizei bekommt Hinweise dank „Aktenzeichen XY ... ungelöst“
Welt

Scarlett S.: Polizei bekommt Hinweise dank „Aktenzeichen XY ... ungelöst“

Der Fall der vermissten Wanderin Scarlett S. ist noch immer ungelöst. Dank der Sondersendung „Aktenzeichen XY… Vermisst“ hat die Polizei nun neue Hinweise zum Auswerten.
Scarlett S.: Polizei bekommt Hinweise dank „Aktenzeichen XY ... ungelöst“

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.