Erneut Verstöße gegen Schutzmaßnahmen

Nach Corona-Schließung: Unbelehrbar? Bierkönig am Ballermann öffnet eigenständig - und erlebt weiteres Fiasko

Party-Mekka: der Bierkönig am Ballermann auf Mallorca.
+
Party-Mekka: der Bierkönig am Ballermann auf Mallorca.

Mallorca: Der Bierkönig am Ballermann öffnet seine Pforten nach der Corona-bedingten Schließung wieder. Sofort kommt es zu einem großen Polizeieinsatz wegen Covid-19-Verstößen. Und nicht nur das.

  • Coronavirus*-Pandemie: Der Bierkönig am Ballermann muss wegen Corona-Verstößen schließen.
  • Party-Urlauber hielten sich nicht an Covid-19*-Schutzmaßnahmen - deswegen musste der Bierkönig auf Mallorca auf behördliche Anweisung am 15. Juli zumachen.
  • Jetzt öffnet zumindest ein Teil des Bierkönigs wieder - doch sofort rückt die balearische Polizei am Ballermann an.

München/Palma de Mallorca - In der weltweiten Corona-Krise müssen viele viel ertragen. Das gilt auch für Party-Urlauber in Zeiten des Coronavirus, während sie normalerweise zwischen spätem Frühjahr und Frühherbst auf Bier- und Schinkenstraße, zwischen Ballermann 1 und 10, in Bierkönig und Megapark auf Mallorca exzessiv und hemmungslos feiern.

Corona-Pandemie: Lokale am Ballermann mussten wegen Covid-19-Verstößen schließen

So taten sie es auch Anfang Juli, nach ersten Lockerungen in der Coronavirus-Pandemie*, als wäre nichts gewesen. Erst kam die Polizei, dann, zum 15. Juli, das behördliche Schreiben - Inhalt: Alle Lokale, Kneipen und Eventlocations auf der beliebten Partymeile müssen schließen. Ein Rückschlag für die vielen Stammgäste aus Deutschland, ein Fiasko für die Gastronomen vor Ort - auch für den Bierkönig.

Fast durchgänig geschlossen: der Bierkönig auf Mallorca während der Corona-Pandemie.

Dieser öffnete am Freitag (7. August) zumindest wieder seinen Gastro-Bereich Pancho, eine Bar für Tapas und Bier, wie es auf der Website heißt. Nun ist Bier im Bierkönig sicher nicht verwunderlich. Aber vor der Wiedereröffnung hatten sich die Betreiber diesmal wohl wirklich intensiv darum bemüht, die Corona-Vorgaben einzuhalten.

Coronavirus auf Mallorca: Bierkönig öffnet Lokal am Ballermann - die nächsten Corona-Verstöße

Laut Express ist eine vorherige Registrierung via Website samt QR-Code notwendig, ferner gilt eine strenge Maskenpflicht - nur am jeweiligen Tisch nicht.

Einzig, es half offenbar nicht. So berichtet die Mallorca Zeitung (MZ) von einem größeren Polizeieinsatz schon am ersten Abend.

Demnach rückte die Polizei, nicht unüblich in Spanien, für Corona-Kontrollen an - und stellte erneut mehrere Covid-19-Verstöße fest. „Die Kollegen konnten tatsächlich vor Ort feststellen, dass das Lokal nicht die Bedingungen erfüllte, um Gäste empfangen zu können“, sagte ein Polizeisprecher der MZ: „Ich gehe davon aus, dass es zumindest eine vorsorgliche Schließung des Lokals geben wird.“

Bierkönig auf Mallorca: Öffnete das Lokal in der Corona-Pandemie ohne Erlaubnis?

Das Lokal sei demnach überfüllt und die Einhaltung der Abstandsregeln nicht möglich gewesen. Gäste seien auch an der Bar gesessen, was in der Coronavirus-Pandemie nicht erlaubt ist.

Mehr noch: Laut Polizei sei unklar, ob das Lokal überhaupt öffnen durfte. Was das spanische Festland betrifft, hatte das Auswärtige Amt zuletzt die Regionen Aragón, Katalonien und Navarra wegen eines 7-Tage-Inzidenz von mehr als 50 Corona-Fällen pro 100.000 Einwohner zu Covid-19-Risikogebieten erklärt. Die Balearen-Regierung will solche Szenarien unbedingt vermeiden.

Corona-Ärger auf Mallorca - und kein Ende in Sicht. (pm) *Merkur.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wintereinbruch in Bayern und Tirol: Minus 9 Grad und ein halber Meter Neuschnee

Ein Wintereinbruch in den Alpen zu Beginn des Herbstes ist nichts Ungewöhnliches. Doch fast 30 Grad Temperaturunterschied und ein Meter Neuschnee innerhalb eines Tages …
Wintereinbruch in Bayern und Tirol: Minus 9 Grad und ein halber Meter Neuschnee

Jörg Pilawa (ARD): Horror-Diagnose - Tochter des beliebten Moderators unheilbar krank

Jörg Pilawa erhielt eine bittere Diagnose im Krankenhaus. Das Kind des Moderators (ARD), Tochter Nova, leidet seit Jahren an einer unheilbaren Krankheit.
Jörg Pilawa (ARD): Horror-Diagnose - Tochter des beliebten Moderators unheilbar krank

Corona in Bayern: München weiter über Signalwert - doch einschneidende Maßnahmen auf der Kippe

Auf dem Arbeitsparteitag wird CSU-Chef Markus Söder erneut sehr deutlich: „Corona ist da - und Corona ist gefährlich.“ In München sinken die Infektionszahlen wieder.
Corona in Bayern: München weiter über Signalwert - doch einschneidende Maßnahmen auf der Kippe

Corona stellt Österreich: Beliebte Tourismus-Region plötzlich Risikogebiet - Folgen für Deutsche Urlauber

Österreich rüstet sich für den Wintertourismus, kämpft in Großstädten aber gegen Corona. Jetzt hat das RKi eine beliebte Tourismus-Region zum Risikogebiet erklärt.
Corona stellt Österreich: Beliebte Tourismus-Region plötzlich Risikogebiet - Folgen für Deutsche Urlauber

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.