Das müssen Urlauber wissen

Wird Mallorca zum Hochinzidenz-Gebiet? Folgen für die Einreise nach Deutschland

Viele Menschen genießen Sonne, Sand und Meer am Strand Playa de Muro im Norden von Mallorca.
+
Die Corona-Zahlen auf Mallorca steigen rapide (Symbolbild).

Mallorca könnte schon bald vom RKI als Hochinzidenz-Gebiet eingestuft werden. Damit würden sich die Einreise-Regeln für Deutschland ändern.

Köln – Die Corona-Zahlen auf Mallorca steigen drastisch an. Während die Zahl der Neuinfektionen am Freitag noch bei 270 lag, hat der Wert die 300 inzwischen weit überschritten. Das bedeutet: Mallorca könnte vom RKI hochgestuft und schon bald als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen werden. Denn Länder, die über 200 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner zählen, gelten nicht mehr als Risikogebiet, sondern als Hochinzidenzgebiet.

Damit würden sich die Corona-Einreise-Regeln nach Deutschland* ändern. Zwar können sich Urlauber dann immer noch von der Quarantäne-Pflicht freitesten, allerdings erst ab dem fünften Tag der Isolierung. Zudem hat die Regionalregierung der Balearen schon jetzt angekündigt, dass das Nachtleben auf Mallorca ab dem Wochenende eingeschränkt wird. 24RHEIN* berichtet, was Urlauber nun für ihre Mallorca-Reise wissen sollten und was die Einstufung als Hochinzidenz-Gebiet für die Rückreise bedeutet*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hätte der Kreis Ahrweiler früher warnen können?
Welt

Hätte der Kreis Ahrweiler früher warnen können?

Berge von Schutt und eine zerstörte Infrastruktur: In den Hochwassergebieten arbeiten die Helfer unerlässlich. Kritik gibt es am Krisenmanagement.
Hätte der Kreis Ahrweiler früher warnen können?
Überraschende Aufzählung: Das sind die 11 giftigsten Tiere Deutschlands
Welt

Überraschende Aufzählung: Das sind die 11 giftigsten Tiere Deutschlands

Ob Giftschlange, Raupe oder Fisch – in deutschen Gärten und Gewässern lauern Gefahren, die vielleicht nicht jeder auf dem Schirm hat...
Überraschende Aufzählung: Das sind die 11 giftigsten Tiere Deutschlands

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.