Angegriffen und beschimpft

Mann fährt mit Auto in Gruppe von Soldaten

In Frankreich wurde ein Mann festgenommen, der mit seinem Auto in eine Gruppe von joggenden Soldaten gefahren sein soll. Bisher gibt es keine Hinweise auf eine terroristische Tat.

Grenoble - Die Polizei hat in der südostfranzösischen Stadt Grenoble einen Mann festgenommen, der mit seinem Auto in eine Gruppe von joggenden Soldaten gefahren sein soll. Das berichtete die Polizei am Donnerstag.

Der Verdächtige hatte laut Medienberichten in der Nähe des Ortes Varces-Allières-et-Risset südlich von Grenoble Soldaten angegriffen und beschimpft. Es habe keine Verletzten gegeben. Laut einem Bericht des Fernsehnachrichtensenders BFMTV gibt es bisher keine Hinweise auf eine terroristische Tat.

Lesen Sie auch: Frankreich: Zwei Polizisten in der Silvesternacht brutal angegriffen

Bei einer Terrorserie am vergangenen Freitag in der Region von Carcassonne hatte ein Islamist auch joggende Sicherheitskräfte angegriffen. Bei diesen Angriffen gab es insgesamt vier Todesopfer.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Stefan Sauer

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in den USA: Zahlen steigen weiter rasant an - zwei Staaten machen besonders Sorge

Die Corona-Fallzahlen in den USA steigen immer drastischer an. US-Präsident Donald Trump will davon am Nationalfeiertag 4. Juli aber nichts wissen.
Corona in den USA: Zahlen steigen weiter rasant an - zwei Staaten machen besonders Sorge

Urlaub trotz Corona: Erste Touristin bringt Virus an deutschen Ostseestrand - Hoffnung auf Türkei-Reisen

Urlaub trotz Corona: Im Norden ist die erste Touristin positiv auf das Coronavirus getestet worden - in Kroatien steigen die Zahlen und für baldige Türkei-Reisen gibt es …
Urlaub trotz Corona: Erste Touristin bringt Virus an deutschen Ostseestrand - Hoffnung auf Türkei-Reisen

Schreckliches Szenario: 12-Jährige in Schließfach eingesperrt

Schreckliches Szenario: 12-Jährige in Schließfach eingesperrt

Corona in Niedersachsen - Land veröffentlicht neue Zahlen

Corona in Niedersachsen: Weil hält an Maskenpflicht fest. Wegen der Pandemie rechnet das Land mit massiven Steuereinbußen. Das sind die neuen Virus-Fallzahlen. Alle …
Corona in Niedersachsen - Land veröffentlicht neue Zahlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.