Operation in der Silvesternacht

Mann weiß nichts von Rückruf: Silvester-Rakete explodiert sofort - schwer verletzt

+
Für den Lüdenscheider David Boehm begann das Jahr mit einer offensichtlich defekten Silvesterrakete - und einer schweren Verletzung seiner rechten Hand.

Lüdenscheid - David Boehm (34) wollte das neue Jahr begrüßen wie Millionen andere auch. Doch eine defekte Silvesterrakete verwandelte die fröhliche Party in einen Albtraum.

Der Hersteller der Rakete, die David Boehm und seine Lebensgefährtin Sabine Stockhaus zusammen mit anderen eingetüteten Knallern gekauft hatten, veröffentlichte Anfang Dezember einen Rückruf für drei seiner Produkte. Doch davon hatten die Lüdenscheider nach eigenen Aussagen nichts mitbekommen. 

Boehm: "Die Dinger kamen von einer namhaften Firma, und wir haben darauf vertraut, dass sie einwandfrei funktionieren."

Deshalb schöpfte der Arbeiter, der auch ehrenamtlich beim Roten Kreuz in Brügge mitwirkt und sich zum Rettungshelfer ausbilden lassen möchte, keinen Verdacht. "Um Mitternacht haben wir angestoßen und vor der Haustür angefangen, unser Zeug abzubrennen." 

Für 24 Euro hatten sie eingekauft, sagt Sabine Stockhaus. Die Ballerei war in wenigen Minuten beendet. "Als David die letzte unserer Raketen in die Sektflasche steckte und anzündete, passierte es."

Das 34-jährige Opfer erinnere sich in allen Details an das Unglück. Gegenüber come-on.de* berichtet er, wie er die Momente vor, während und nach der Explosion in seiner Hand erlebte.

*come-on.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Studie: Erreger hält sich auf bestimmter Textilie bis zu drei Tage - „Im medizinischen Bereich ein Risiko“

Forscher haben Corona-Spuren auf verschiedene Kleidungsfasern gegeben und ihr Überleben beobachtet. Die Unterschiede sind beachtlich.
Corona-Studie: Erreger hält sich auf bestimmter Textilie bis zu drei Tage - „Im medizinischen Bereich ein Risiko“

Wetter-Wahnsinn in Deutschland: Tief „Erik“ zieht auf - Experte bestätigt jetzt „Blutregen“-Phänomen

Tief „Erik“ zieht auf. Es ist zwar nur eine schwache Kaltfront, doch mit dem Frühling im Winter ist es erstmal vorbei. Das warme Wetter in Deutschland geht zu Ende. …
Wetter-Wahnsinn in Deutschland: Tief „Erik“ zieht auf - Experte bestätigt jetzt „Blutregen“-Phänomen

Wetter-Langzeit-Prognose: Extremer Sommer! Gleich zwei Modelle liefern eindeutiges Ergebnis

Hitze-Sommer 2021? Ja! - sagen Wetter-Experten. Pünktlich zum Sommerbeginn am 21. Juni könnten die Temperaturen sogar Rekorde knacken.
Wetter-Langzeit-Prognose: Extremer Sommer! Gleich zwei Modelle liefern eindeutiges Ergebnis

Unglaublich dreist: Patient bestohlen, während er auf Zahnarzt-Stuhl sitzt

Ein Zahnarztbesuch kann höchst unangenehm sein. Diese Erfahrung machte jetzt ein Patient - aber anders, als er dachte. Als er auf dem Zahnarzt-Stuhl saß, ereignete sich …
Unglaublich dreist: Patient bestohlen, während er auf Zahnarzt-Stuhl sitzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.