Nach schweren inneren und äußeren Verletzungen 

Schwer misshandelter Säugling stirbt in Klinik - Lebensgefährte der Mutter festgenommen

+
Der Säugling verstarb nach knapp einer Woche in der Klinik. 

Vor einer Woche wurde ein schwer misshandelter Säugling in die Klinik gebracht, nun verstarb das Baby. Der Lebensgefährte der Mutter wurde festgenommen. 

Marburg - In Marburg ist am Dienstag ein Säugling nach einer Misshandlung gestorben. Ein 17-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten. Das Mädchen war vor gut einer Woche mit schweren inneren und äußeren Verletzungen in die Universitätsklinik Marburg gebracht worden. Der 17-Jährige ist der Lebensgefährte der Mutter, aber nicht der Vater des Kindes.

Lebensgefährte der Mutter festgenommen: Säugling stirbt in Marburg

Staatsanwaltschaft und Polizei ermittelten zunächst wegen einer versuchten Tötung. Am Freitag wurde der 17-Jährige festgenommen. Nach bisherigen Ermittlungen verletzte er das Mädchen auf verschiedene Weise. Das Kind erlitt dadurch vor allem am Kopf schwere Verletzungen.

Nun werde gegen den 17-Jährigen wegen des Verdachts des Totschlags und der Misshandlung Schutzbefohlener ermittelt. Strafrechtlich relevantes Verhalten des Jugendamts, das die 18-jährige Mutter unterstützte, habe sich nicht ergeben, erklärte die Polizei.

Lesen Sie auch: Rebecca (15) vermisst: Mutter erhebt schwere Vorwürfe - Polizei sucht aktuell mit Hubschrauber. 

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecken wegen Sturmschäden gesperrt

Umgestürzte Bäume blockieren den Zugverkehr. Besonders bemerkbar machten sich die Ausläufer des Sturmtiefs "Victoria" in Nordrhein-Westfalen.
Bahnstrecken wegen Sturmschäden gesperrt

Nach „Sabine“: Orkan Victoria legt Bahnverkehr teilweise lahm

Das Wetter in Deutschland wird erneut stürmisch. Vor Europa hat sich ein rekordverdächtiger Orkan gebildet: Victoria. Der Deutsche Wetterdienst hat jetzt eine …
Nach „Sabine“: Orkan Victoria legt Bahnverkehr teilweise lahm

Influencerin beim Wandern?! Nein! Schwester verrät total peinliche Foto-Lüge

Das ist gründlich in die Hose gegangen. Eine Influencerin gibt auf Instagram vor, wandern gewesen zu sein. Doch ihre Schwester lässt sie auffliegen.
Influencerin beim Wandern?! Nein! Schwester verrät total peinliche Foto-Lüge

Extreme Prognose: Wetter-Experte gibt drastischen Ausblick auf das Jahr 2020

Wetter-Experten stellen eine erste Prognose für den Sommer 2020. Die Ergebnisse sind beunruhigend und deuten auf eine der extremsten Wetterlagen seit 70 Jahren hin.
Extreme Prognose: Wetter-Experte gibt drastischen Ausblick auf das Jahr 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.