Bergungsarbeiten dauern an

Massen-Crash auf der A6: Sperrung nach Lkw-Brand - ein Toter

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt". (Symbolbild)
+
Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt". (Symbolbild)

Auf der A6 bei Bretzfeld hat sich ein Unfall ereignet. Die Vollsperrung könnte noch Stunden dauern.

Auf der A6 bei Bretzfeld in Fahrtrichtung Nürnberg kam es am Dienstagvormittag zu einem Massen-Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Ein Lkw ging dabei in Flammen auf. Es kam zu einem Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften. Durch die Bergungsarbeiten musste die A6 gesperrt werden.

Wie echo24.de* berichtet, war auch ein Gefahrguttransporter involviert. Der Bevölkerung wurde empfohlen Fenster und Türen geschlossen zu halten. echo24.de* ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Urlaub trotz Corona: Reisewarnung für deutsches Nachbarland - in Kroatien spitzt sich die Lage zu

Sommerurlaub trotz Corona-Pandemie: Rückkehrer aus Risikogebieten müssen sich ab August einem Coronavirus-Test unterziehen. In Kroatien spannt sich die Lage an. Alle …
Urlaub trotz Corona: Reisewarnung für deutsches Nachbarland - in Kroatien spitzt sich die Lage zu

Mallorca: Coronavirus-Ausbrüche - kein Spanienurlaub 2020? Updates

Auf Mallorca gab es einen neuen Coronavirus-Ausbruch in einem Hotel in Santanyí. Partyviertel wie der Ballermann wurden wegen der Ausbrüche bereits dicht gemacht. 
Mallorca: Coronavirus-Ausbrüche - kein Spanienurlaub 2020? Updates

Coronavirus in Spanien: Reisewarnung für Katalonien, Quarantäne für Rückkehrer

Das Auswärtige Amt hat wegen der steigenden Coronavirus-Infektionszahlen in Spanien eine Reisewarnung für die Regionen Katalonien, Aragón und Navarra veröffentlicht. …
Coronavirus in Spanien: Reisewarnung für Katalonien, Quarantäne für Rückkehrer

Angler zieht 2,20-Meter-Kreatur aus Bodensee und wird angefeindet: „Schämen solltest du dich“

Der Fischer Franz Blum hat im Bodensee einen rekordverdächtigen Fang gemacht. Er zog einen über zwei Meter langen Wels aus dem Wasser. Und wird nun angefeindet.
Angler zieht 2,20-Meter-Kreatur aus Bodensee und wird angefeindet: „Schämen solltest du dich“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.