Börse in Frankfurt

MDax-Rekord zum Handelsbeginn - Dax fällt leicht zurück

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
+
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz positiver Vorgaben aus Übersee ist der Dax am Montag minimal schwächer in den Handel gestartet. Sein zwei Jahre zurückliegendes Rekordhoch bleibt aber in greifbarer Nähe.

Der MDax markierte zum Auftakt eine weitere Bestmarke und kletterte zuletzt um 0,38 Prozent auf 28.777,42 Zähler. Der Leitindex Dax gab zum Auftakt um 0,13 Prozent auf 13.508,60 Punkte nach. Seinen bisherigen Höchstwert hatte er im Januar 2018 bei 13.596 Punkten erreicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in Italien: Neue traurige Rekordzahlen - harte Regelverschärfungen wohl ab Montag

In der Corona-Pandemie steigt bei vielen Italienern die Furcht vor Engpässen in der Gesundheitsversorgung. Neue Ausgangssperren gelten bereits. Die News im Ticker.
Corona in Italien: Neue traurige Rekordzahlen - harte Regelverschärfungen wohl ab Montag

Coronavirus in Deutschland: Höchstwert an Neuinfektionen - mehr als 10.000 Covid-19-Todesfälle

Die Zahl der Corona-Fälle in Deutschland liegt erneut im fünfstelligen Bereich - ist wegen einer Panne des Robert-Koch-Institus (RKI) aber wohl noch weitaus höher als …
Coronavirus in Deutschland: Höchstwert an Neuinfektionen - mehr als 10.000 Covid-19-Todesfälle

Corona in Deutschland: Zahl der Toten jetzt über 10.000

Erneut ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen sprunghaft gestiegen. Hintergrund ist aber diesmal eine technische Panne am Robert Koch-Institut, die Meldungen verhindert …
Corona in Deutschland: Zahl der Toten jetzt über 10.000

Hunderte Polizisten in Berlin im Corona-Einsatz

Bundesinnenminister Seehofer zeigte sich die Tage alarmiert. Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem Coronavirus. In der Hauptstadt soll nun stärker kontrolliert …
Hunderte Polizisten in Berlin im Corona-Einsatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.