Maschine des Typs KC-130

Militärflugzeug in den USA stürzt ab - 16 Tote

Absturz von Militärflugzeug
1 von 6
In den USA ist ein Flugzeug mit 16 Menschen an Bord abgestürzt. Die Ursache ist zunächst unklar. Überlebende gibt es nicht.
Absturz von Militärflugzeug
2 von 6
In den USA ist ein Flugzeug mit 16 Menschen an Bord abgestürzt. Die Ursache ist zunächst unklar. Überlebende gibt es nicht.
Absturz von Militärflugzeug
3 von 6
In den USA ist ein Flugzeug mit 16 Menschen an Bord abgestürzt. Die Ursache ist zunächst unklar. Überlebende gibt es nicht.
Absturz von Militärflugzeug
4 von 6
In den USA ist ein Flugzeug mit 16 Menschen an Bord abgestürzt. Die Ursache ist zunächst unklar. Überlebende gibt es nicht.
Absturz von Militärflugzeug
5 von 6
In den USA ist ein Flugzeug mit 16 Menschen an Bord abgestürzt. Die Ursache ist zunächst unklar. Überlebende gibt es nicht.
Eine Maschine des Marine Korps des Typs KC-130.
6 von 6
Eine Maschine des Marine Korps des Typs KC-130.

In den USA ist ein Flugzeug mit 16 Menschen an Bord abgestürzt. Die Ursache ist zunächst unklar. Überlebende gibt es nicht.

Jackson - Beim Absturz eines Militärflugzeugs im US-Bundesstaat Mississippi sind 16 Menschen ums Leben gekommen. Alle Opfer hätten sich an Bord der Maschine befunden, berichtete der Sender CNN am Dienstag unter Berufung auf den Direktor des örtlichen Notfallmanagements, Fred Randle. Es gebe keine Überlebenden.

Das US-Marinekorps hatte zuvor im Kurznachrichtendienst Twitter bestätigt, dass eine Maschine vom Typ KC-130 in ein Unglück verwickelt gewesen sei. Die näheren Hintergründe blieben zunächst unklar.

Medienberichten zufolge stürzte das Flugzeug am Montagnachmittag (Ortszeit) im Westen des LeFlore County in ein Feld. Die Trümmer seien in einem Radius von acht Kilometern verstreut gewesen, zitierten Medien den örtlichen Feuerwehrchef.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst

In Russland räumt eine Rentnerin beim Lotto eine Rekordsumme ab. Dabei muss sie erst auf ihr Glück gestoßen werden - denn zunächst bemerkt sie gar nichts von ihrem …
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst

Nach Krokodil-Attacke: Obduktion stellt bei Zehnjährigem zwei Todesursachen fest

Ein Krokodil hat einen zehnjährigen Schüler angegriffen, der mit Freunden in einem Fluss im Süden Malawis schwamm.
Nach Krokodil-Attacke: Obduktion stellt bei Zehnjährigem zwei Todesursachen fest

Zahl der Flutopfer in Griechenland steigt auf 19

Athen (dpa) - Die Zahl der Opfer der starken Regenfälle mit Überschwemmungen, die Griechenland seit Mittwoch heimsuchen, ist auf 19 gestiegen. Die Küstenwache entdeckte …
Zahl der Flutopfer in Griechenland steigt auf 19

Sylt sucht Schutz hinter künstlicher Sandbank

Um bewohnte Ortslagen auf Sylt zu schützen, wird seit 1972 Sand aufgespült zum Schutz vor Stürmen. Vor Hörnum wird jetzt versucht, ein Sanddepot für den Küstenschutz auf …
Sylt sucht Schutz hinter künstlicher Sandbank

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.