Dietmar-Hopp-Stiftung

Milliardär Dietmar Hopp spendete zwei Drittel seines Vermögens und lebt ungewöhnlich bescheiden

Der Unternehmer und Mäzen Dietmar Hopp spricht bei der Verleihung des Karl Kübel Preises im Musiktheater Rex
+
Dietmar Hopp: Milliardär erhält Karl-Kübel-Preis - für Engagement für Kinder.

Milliardär Dietmar Hopp investierte zwei Drittel seines Privaten Vermögens in seine Stiftung und lebt selbst sehr bescheiden. Für sein Engagement für Kinder erhielt er den Karl-Kübel-Preis.

Heidelberg/Hoffenheim - Dietmar Hopp, Gründer des Softwareunternehmens SAP und Multi-Milliardär, ist einer der reichsten Menschen Deutschland. Der erfolgreiche Unternehmer wurde in Heidelberg geboren, wuchs jedoch in Hoffenheim auf. Im Jahr 1995 gründete er die nach ihm benannte Dietmar-Hopp-Stiftung. Die Kapazität der Stiftung besteht aus SAP-Aktien, die Hopp aus seinem privaten Besitz einbrachte. Der Gründer investierte zwei Drittel seines Vermögens in die Stiftung und verzichtete damit auf Milliarden. Trotz seines Erfolgs und Reichtums lebt der SAP-Gründer jedoch ungewöhnlich bescheiden. Die Karl-Kübel-Stiftung aus Bensheim (Hessen) verlieh ihm einen Preis für sein Engagement für Kinder.

Wie BW24* berichtete, spendete Milliardär Dietmar Hopp zwei Drittel seines Vermögens und lebt ungewöhnlich bescheiden.

Heidelberg ist die fünftgrößte Stadt des südwestdeutschen Bundeslandes Baden-Württemberg, die größte Stadt ist die Landeshauptstadt Stuttgart (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Jetzt geht alles ganz schnell! Spahn kündigt Corona-Selbsttests in den nächsten Tagen in Discountern an

Am Mittwoch wurden in Deutschland die ersten drei Corona-Selbsttests zugelassen. Laut Gesundheitsminister Spahn sollen sie „niedrigschwellig erreichbar“ sein.
Jetzt geht alles ganz schnell! Spahn kündigt Corona-Selbsttests in den nächsten Tagen in Discountern an

13-Jähriger tot am Waldrand gefunden

Ein 13-Jähriger wird tot am Waldrand gefunden. Die Polizei nimmt in der Nähe jemanden fest - und hat einen schlimmen Verdacht: Der Täter könnte ein Minderjähriger sein.
13-Jähriger tot am Waldrand gefunden

Greta Thunberg-Schock: Versuchte Brandstiftung wegen „Fridays for Future“-Demo

Greta Thunberg rief die Bewegung „Fridays for Future“ (FFF) ins Leben. Doch im Namen der Klima-Demo kam es nun zum Schock - und zur versuchten Brandstiftung.
Greta Thunberg-Schock: Versuchte Brandstiftung wegen „Fridays for Future“-Demo

Daimler-Betriebsrat will Werk in Stuttgart vor schleichendem Tod bewahren - und fordert Auto-Revolution

Die Daimler AG erschließt den E-Auto-Markt und baut mit Mercedes und Smart immer mehr elektrische Modelle. Doch die Batterien kommen meist noch aus China - das soll sich …
Daimler-Betriebsrat will Werk in Stuttgart vor schleichendem Tod bewahren - und fordert Auto-Revolution

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.