Acht Wohnungen und Fahrzeuge durchsucht

Millionen aus Geldtransporter geraubt: Polizei fasst zwei Verdächtige

Der Millionendiebstahl aus einem Geldtransporter in Norddeutschland ist nach Angaben der Ermittler aufgeklärt. Es wurden zwei Männer festgenommen und ein Großteil der Beute sichergestellt.

Neumünster - DerMillionendiebstahl aus einem Geldtransporter in Norddeutschland ist nach Angaben der Ermittler aufgeklärt. Die Polizei habe zwei Männer festgenommen und einen großen Teil der Beute sichergestellt, berichtete die Staatsanwaltschaft Kiel am Donnerstag. Bei den Verdächtigen handele es sich um den 40 Jahre alten Fahrer des Geldtransporters und dessen 47 Jahre alten Bekannten. Beide Männer sollten noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Polizei und Staatsanwaltschaft hatten am Mittwoch in Hamburg insgesamt acht Wohnungen und Fahrzeuge durchsucht. Dabei wurden mehr als zwei Millionen Euro aus der Beute sichergestellt. Insgesamt waren am 24. Januar auf dem Weg von Hamburg nach Kiel Geldkassetten mit rund 2,3 Millionen Euro aus dem Transporter verschwunden.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Marc Tirl

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tesla verkauft rote Shorts: Das steckt hinter dem kuriosen Preis der Satin-Höschen

Es war mehr als Gag gedacht, doch die Ware ging weg wie warme Semmeln: Tesla hat am Wochenende rote Satin-Shorts ins Angebot aufgenommen – kurz darauf waren sie auf der …
Tesla verkauft rote Shorts: Das steckt hinter dem kuriosen Preis der Satin-Höschen

Vermisste Maddie: Missbrauchte Christian B. vier weitere Kinder? Portugiesische Polizei schockiert mit unfassbarem Fehler 

Hat Christian B. die kleinen Maddie entführt? Ermittler richten bei „Aktenzeichen XY“ eine dringende Bitte an Zuschauer.  
Vermisste Maddie: Missbrauchte Christian B. vier weitere Kinder? Portugiesische Polizei schockiert mit unfassbarem Fehler 

Coronavirus: Jetzt „explodieren“ die Zahlen am anderen Ende Europas - drastische Konsequenzen drohen

Während die Neuinfektionen in Deutschland auf einem kontrollierbarem Niveau gehalten werden können, steigen die Infektionen in der Balkanregion rapide an. Experten …
Coronavirus: Jetzt „explodieren“ die Zahlen am anderen Ende Europas - drastische Konsequenzen drohen

Europa muss gewaltigen Vulkanausbruch fürchten: Behörden warnen vor Katastrophe - Gefahr für Reisende

Kommt es zu einem Vulkanausbruch in Europa? Nach mehreren Erdbeben warnen die Behörden vor einer weiteren Katastrophe. Auswirkungen hätte das auch für Reisende.
Europa muss gewaltigen Vulkanausbruch fürchten: Behörden warnen vor Katastrophe - Gefahr für Reisende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.