Blitzschläge und starker Wind

Mindestens 22 Tote bei Unwettern in Indien

Neu Delhi - Im Norden und Osten Indiens sind bei Unwettern mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. Viele der Opfer wurden vom Blitz getroffen, berichteten indische Medien.

Im Bundesstaat Bihar starben nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde 15 Menschen, die meisten von ihnen Bauern, Obdachlose oder Menschen, die sich im Freien aufhielten. Acht der Opfer starben durch Blitzschläge, die anderen seien etwa von Bäumen oder einstürzenden Gebäudeteilen erschlagen worden. Sieben Menschen starben seit Montagabend im benachbarten Bundesstaat Uttar Pradesh, wie die Nachrichtenagentur IANS berichtete. Starker Wind beschädigte Gebäude und unterbrach die Stromversorgung.

Auch Kanada leidet unter dem Wetter: Dort gibt es heftige Überschwemmungen, wodurch 3000 Häuser überflutet sind.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Prinzessin Stéphanie von Monaco gibt royales Baby-Glück bekannt
Welt

Prinzessin Stéphanie von Monaco gibt royales Baby-Glück bekannt

Dem Palast von Monaco steht offenbar Familienzuwachs bevor: Prinzessin Stéphanie nannte kürzlich Details.
Prinzessin Stéphanie von Monaco gibt royales Baby-Glück bekannt
„Seltsames Bauwerk“ auf Mars entdeckt - Nasa-Forscherin ist „verwirrt“
Welt

„Seltsames Bauwerk“ auf Mars entdeckt - Nasa-Forscherin ist „verwirrt“

Bei Forschungen auf dem Mars stoßen Experten der Nasa auf ein „seltsames Bauwerk“ – inmitten eines gigantischen Kraters.
„Seltsames Bauwerk“ auf Mars entdeckt - Nasa-Forscherin ist „verwirrt“
Mars: Strahlung ist für Menschen tödlich - doch Daten eines Nasa-Rovers machen Hoffnung
Welt

Mars: Strahlung ist für Menschen tödlich - doch Daten eines Nasa-Rovers machen Hoffnung

Die Strahlung auf dem Planeten Mars ist für Menschen tödlich. Jetzt gibt es aber neue Details, die hoffen lassen – dank Nasa-Rover „Curiosity“.
Mars: Strahlung ist für Menschen tödlich - doch Daten eines Nasa-Rovers machen Hoffnung
Fürstin Charlène von Monaco - Royals verkünden eine traurige Nachricht
Welt

Fürstin Charlène von Monaco - Royals verkünden eine traurige Nachricht

Die Sorge um die Gesundheit von Fürstin Charlène von Monaco hält an. Nun beziehen auch die Royals Stellung - und verkünden eine traurige Nachricht. 
Fürstin Charlène von Monaco - Royals verkünden eine traurige Nachricht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.