Frauenleiche im Koffer entdeckt

Mord auf dem Kreuzfahrtschiff - Deutscher unter Verdacht

Das Ehepaar war auf der „MSC Magnifica“ unterwegs.
+
Das Ehepaar war auf der „MSC Magnifica“ unterwegs.

Rom - In der italienischen Hafenstadt Rimini ist eine in einem Koffer versteckte Frauenleiche aus dem Wasser gefischt worden. Ihr deutscher Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Medienberichten vom Sonntag zufolge gibt es Spekulationen, dass es sich um die aus China stammende vermisste Frau eines Deutschen handeln könnte. Der Mann wird in Italien beschuldigt, seine Frau auf einer Kreuzfahrt umgebracht zu haben.

Der in Untersuchungshaft sitzende Mann stammt nach Angaben seines Anwalts Luigi Conti vom Februar aus Eberswalde in Brandenburg. Er bestreitet eine Schuld. Seine Frau sei der Reise überdrüssig gewesen und in Griechenland von Bord der „MSC Magnifica“ gegangen. Die Frau wurde Berichten zufolge zuletzt am 10. Februar in Genua gesehen. Am Ende der Kreuzfahrt am 20. Februar in Civitavecchia ging sie demnach nicht von Bord.

Die Nachrichtenagentur Ansa berichtete, an der Leiche seien keine Spuren von Gewaltanwendung gefunden worden. Nach Angaben Contis vom Sonntag unterscheide sich der in Rimini gefundene Koffer von dem seines Mandanten. Auch die tote Frau ähnele ihm zufolge nicht der Vermissten. „Wir hoffen, dass sie bald einen DNA-Test machen, damit wir das aufklären können“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Eine Autopsie sei für Montag angesetzt, fügte er hinzu.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona in Niedersachsen: Aktuelle Fallzahlen - RKI meldet weitere Todesfälle

Das RKI hat die aktuellen Corona-Fallzahlen für Niedersachsen veröffentlicht. Die Inzidenz und die Zahl der Todesfälle steigen. Alle News gibt es im Ticker.
Corona in Niedersachsen: Aktuelle Fallzahlen - RKI meldet weitere Todesfälle

Hessentag 2021 in Fulda fällt aus - Das sagen die Verantwortlichen zur Absage und zum möglichen Nachholtermin

Der Hessentag in Fulda in diesem Jahr wird wegen Corona abgesagt. Die Entscheidung der Stadt Fulda als Veranstalterin und des Landes Hessen ist am Mittwochabend …
Hessentag 2021 in Fulda fällt aus - Das sagen die Verantwortlichen zur Absage und zum möglichen Nachholtermin

Spahn geht in Pressekonferenz überraschend auf Journalisten los: „Ich verstehe es nicht“

Ist Deutschland in Corona-Fragen gut durch die Oster-Feiertage gekommen? Gesundheitsminister Jens Spahn und RKI-Chef Lothar Wieler antworten in einer gemeinsamen PK.
Spahn geht in Pressekonferenz überraschend auf Journalisten los: „Ich verstehe es nicht“

26-Jährige wird von vier Männern an Strand in Rimini vergewaltigt - ihr Freund muss zusehen

Für ein polnisches Paar endete der Urlaub auf Rimini in purem Horror. Vier Männer vergewaltigten die Frau vor den Augen ihres Freundes. Die Täter sind noch nicht gefasst.
26-Jährige wird von vier Männern an Strand in Rimini vergewaltigt - ihr Freund muss zusehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.