Tödliche Verletzung

Niederbayern: Motorradfahrer überholt, gerät in Gegenverkehr und stirbt

Ein Motorradfahrer ist beim Überholen in Niederbayern in den Gegenverkehr geraten und beim Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verletzt worden.

Der 58-Jährige sei am Montag mit seiner Maschine gegen den Wagen eines 79-Jährigen gefahren und gestürzt, teilte die Polizei mit. 

Der Motorradfahrer sei noch an der Unfallstelle nahe Tettenweis (Landkreis Passau) gestorben, der Autofahrer wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Tragischer Unfall in Bayern: Frau wird von Maibaum-Spitze erschlagen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in den USA: Trump hält düstere 4.-Juli-Rede - Freundin von Trump Jr. meldet sich nach Infektion zu Wort

Die Corona-Fallzahlen in den USA steigen immer drastischer an. US-Präsident Donald Trump will davon am Nationalfeiertag 4. Juli aber nichts wissen.
Corona in den USA: Trump hält düstere 4.-Juli-Rede - Freundin von Trump Jr. meldet sich nach Infektion zu Wort

Corona: Kardiologe mit deutlichen Vorwürfen gegen deutsche Virologen - „Kapitaler Fehler“

Seit Virologen durch die Corona-Krise in der Öffentlichkeit stehen, werden sie auch von allen Seiten kritisiert. Ein Kardiologe teilt gegen Christian Drosten und Co. aus.
Corona: Kardiologe mit deutlichen Vorwürfen gegen deutsche Virologen - „Kapitaler Fehler“

Kinder und Jugendliche haben zu viele Chemikalien im Blut

Berlin (dpa) - Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland haben nach Angaben des Umweltbundesamts (UBA) zu viele langlebige Chemikalien im Blut.
Kinder und Jugendliche haben zu viele Chemikalien im Blut

Urlaub trotz Corona: Erste infizierte Touristin in Norddeutschland - Kroatien in Sorge

Urlaub trotz Corona: Im Norden ist die erste Touristin positiv auf das Coronavirus getestet worden - in Kroatien schnellen plötzlich wieder die Zahlen in die Höhe.
Urlaub trotz Corona: Erste infizierte Touristin in Norddeutschland - Kroatien in Sorge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.