Prozess wegen Kindesmissbrauchs

Eigene Tochter jahrelang missbraucht: Vater sagt vor Gericht aus

+
Ein 43-Jähriger steht in Münster vor Gericht: Er soll seine Tochter missbraucht haben.

Es sind schlimme Taten, die einem 43-Jährigen vorgeworfen werden. Er soll seine eigene Tochter über mehrere Jahre schwer missbraucht haben. Jetzt kam es zum Prozessauftakt.

Münster – Ein 43-Jähriger steht derzeit vor dem Landgericht in Münster. Ihm wird vorgeworfen, zwischen 2013 und 2019 seine leibliche Tochter mehrfach schwer sexuell missbraucht zu haben – alles in der gemeinsamen Wohnung.

Am Mittwoch (18. Dezember) kam es nun zum Prozessauftakt in Münster. Dort äußerte sich der Angeklagte zu den Vorwürfen. Die schrecklichen Details, die am Landgericht ans Licht kamen, erschütterten sogar die Anwälte des Opfers. Lesen Sie dazu mehr auf msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM 2020: Heiße Sprünge und krasser Walk - Auf gehts nach Los Angeles

Bei GNTM 2020 sind Lijana und Lucy aus Kassel dabei. Die beiden Mädchen sind eine Runde weiter. Sie zeigen heiße Sprünge beim Foto-Shooting.
GNTM 2020: Heiße Sprünge und krasser Walk - Auf gehts nach Los Angeles

Abrechnung mit dreistem Falschparker: Münchner hat ungewöhnliche Idee - „Da war jemand richtig genervt“

Da hat sich aber jemand Mühe gegeben: mit einem kuriosen Zettel bringt ein Unbekannter einen Falschparker aus München in Bredouille. 
Abrechnung mit dreistem Falschparker: Münchner hat ungewöhnliche Idee - „Da war jemand richtig genervt“

Coronavirus: Zwei Todesfälle in Italien bestätigt - Mehrere Städte abgeriegelt - Behörden reagieren drastisch  

Neue Rückkehrer aus dem besonders gefährdeten Wuhan sind in Deutschland gelandet. Das Virus erreichte nun währenddessen Italien - mit Folgen für Tausende.
Coronavirus: Zwei Todesfälle in Italien bestätigt - Mehrere Städte abgeriegelt - Behörden reagieren drastisch  

Mutter stürzt in den Tod - Polizei findet zwei tote Kinder

Freitagnachmittag, ein Firmengelände im oberbayerischen Manching. Ein Mann beobachtet, wie eine Frau im Treppenhaus in die Tiefe stürzt. Die Polizei wird informiert, sie …
Mutter stürzt in den Tod - Polizei findet zwei tote Kinder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.