Happy End

Musikerin lässt Millionen-Geige in Zug liegen

Geige, Millionen-Wert
+

Saarbrücken - Dieser Verlust war richtig teuer. Eine Musikerin hat eine Geige im Wert von über zwei Millionen Euro im Regionalexpress vergessen. Es gibt jedoch ein Happy End.

Eine Geige im Wert von 2,39 Millionen Euro hat eine Musikerin in einem Regionalexpress vergessen. Nach einem schnellen Hilferuf bekam die Frau das fast 300 Jahre alte Instrument jedoch zurück, wie die Bundespolizei am Donnerstag in Saarbrücken mitteilte. Es handelte sich demnach um eine „General Dupont Grumiaux Stradivarius“ aus dem Jahr 1727 - ein Instrument aus der Werkstatt des berühmten italienischen Geigenbauers Antonio Stradivari.

Die Musikerin hatte das Instrument laut Bundespolizei am Dienstag im Regionalexpress Mannheim/Saarbrücken liegenlassen, als sie in der saarländischen Hauptstadt ankam. Als sie den Verlust bemerkte, schaltete sie die Beamten ein. Diese fanden heraus, dass der betreffende Waggon an einen in Richtung Mannheim fahrenden Zug angehängt wurde. Eine Minute vor Abfahrt des Zuges entdeckten die Beamten die Stradivari-Geige und konnten sie der Künstlerin zurückgeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Corona-Werte steigen wieder an: RKI meldet eindeutige Tendenz - Spahn verteidigt neue Regel
Welt

Corona-Werte steigen wieder an: RKI meldet eindeutige Tendenz - Spahn verteidigt neue Regel

Die Corona-Zahlen steigen erneut leicht an, das RKI meldet höhere Werte als noch in der Vorwoche. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verteidigt währenddessen die neue …
Corona-Werte steigen wieder an: RKI meldet eindeutige Tendenz - Spahn verteidigt neue Regel
Droht 2021/22 ein Extrem-Winter? Experte fürchtet „sibirische Eisluft“
Welt

Droht 2021/22 ein Extrem-Winter? Experte fürchtet „sibirische Eisluft“

Laut Wetter-Experten sorgt im Winter 2021/22 ein Polarwirbelsplit für arktische Kälte in Deutschland. Schon ab Mittwoch? Erste Prognosen lassen zittern.
Droht 2021/22 ein Extrem-Winter? Experte fürchtet „sibirische Eisluft“
Asteroid rast auf Erde zu: Schlägt er schon im Jahr 2022 ein?
Welt

Asteroid rast auf Erde zu: Schlägt er schon im Jahr 2022 ein?

Ein Asteroid nimmt Kurs auf die Erde. Steht die Welt vor einer großen Katastrophe? Experten sind sich einig: Bereits kommendes Jahr könnte er einschlagen.
Asteroid rast auf Erde zu: Schlägt er schon im Jahr 2022 ein?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.