Weltrekord geknackt?

Mutter ist mit 7 Kindern schwanger - bringt aber 9 zur Welt

Ein Baby im Krankenhaus
+
Eine Mutter hat in Mali neun Kinder zur Welt gebracht. Obwohl sie nur sieben erwartet hat.

Eine Mutter in Mali hat neun Kinder zur Welt gebracht - dabei waren bei den Ultraschalluntersuchungen stets nur sieben Babys zu sehen. Bisher hielt eine Frau aus den USA mit acht Kindern den Weltrekord.

Mali - Halima Cissé (25) aus Mali war mit sieben Kindern schwanger - brachte in einem Krankenhaus in Marokko jedoch neun Säuglinge zur Welt. Die fünf Mädchen und vier Jungen sind wohlauf, müssen jedoch noch zwei bis drei Monate in einem Brutkasten bleiben, wie extratipp.com* berichtet. Bisher hielt eine Frau aus den USA den Weltrekord mit acht Kindern, die auf einmal auf die Welt gekommen sind und alle die Geburt überlebt haben.

Frau entbindet neun Kinder - „Extrem selten und außergewöhnlich“

Die schwangere Frau aus Mali sorgte in ihrem Heimatland bereits für Schlagzeilen, als sie mit sieben Kindern schwanger war. Nun sorgt die 25-Jährige noch mehr für Faszination - denn statt den sieben, kamen neun Kinder zur Welt. Der Leiter der Klinik, in dem die Frau entbunden hat, spricht von einem „extrem seltenen und außergewöhnlichem Fall“. Bei der Geburt der neun Kinder waren zehn Ärzt:innen und 25 Sanitäter:innen anwesend und halfen bei der Entbindung der Frühchen. Nachdem die Ärzte in Mali besorgt um den Gesundheitszustand der schwangeren Frau gewesen waren, wurde sie von der Regierung nach Marokko in eine andere Klinik geflogen. Am vergangenen Dienstag entband sie dort in der 30. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt.

Vater der neun Neugeborenen extrem glücklich: Sogar Päsident rief ihn an

Der Ehemann der Frau sprach mit BBC und sagt: „Ich bin sehr glücklich. Meiner Frau und den Babys geht es gut.“ Er sei zwar mit der älteren Tochter in Mali geblieben, aber ständig im Kontakt mit der Mutter seiner nun zehn Kinder. Um die Zukunft der Familie mache er sich keine Sorgen. Überwältigt sei die Familie gewesen, von der Unterstützung, die sie erhalten habe. „Alle haben mich angerufen! Alle haben angerufen! Die malischen Behörden riefen an und drückten ihre Freude aus. Ich danke ihnen... Sogar der Präsident hat mich angerufen“, so der Vater.

2009 brachte eine Frau in den USA acht Kinder auf die Welt. Sie hält den Guinness-Weltrekord für die meisten Kinder, die bei einer Entbindung überlebt haben. Heute sind die Kinder 12 Jahre alt.

* extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Rehkitz nach Misshandlung verstorben - Polizei sucht Zeugen

Im Kreis Tübingen wurde am Sonntag ein Rehkitz mit zugeklebtem Maul aufgefunden. Das Tier starb wenig später. Die Polizei wandte sich an die Bevölkerung.
Rehkitz nach Misshandlung verstorben - Polizei sucht Zeugen

36 Momente, in denen „Glee“ total am Ziel vorbei geschossen ist

Niemand hasst „Glee“ so sehr, wie Glee-Fans. Deswegen können wir ruhig mal über die Momente sprechen, die uns jedes Mal wieder fremdschämen lassen.
36 Momente, in denen „Glee“ total am Ziel vorbei geschossen ist

Nach AstraZeneca-Impfung: Mann braucht wegen Thrombose Amputation

Ein Mann aus Wien erlitt nach einer Impfung mit Astrazeneca eine Thrombose. Bei ihm führte die schwere Nebenwirkung letztlich sogar zu einer Amputation.
Nach AstraZeneca-Impfung: Mann braucht wegen Thrombose Amputation

Großbrand in Mastbetrieb - Tausende Schweine verbrennen qualvoll

Dicke Rauchwolken sind kilometerweit zu sehen. Ein Schweinezuchtbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern steht in Flammen. Tausend Tiere sterben. Es ist nicht der erste Brand …
Großbrand in Mastbetrieb - Tausende Schweine verbrennen qualvoll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.