Tödlicher Angriff

Nach brutaler Messerattacke bei Lyon:  Polizei sucht nach Motiv

+
Französische Polizeibeamte bewachen den Unfallort.

Bei einem Angriff in Frankreich in der Nähe von Lyon sind Medienberichten zufolge ein Mensch getötet und mindestens sechs weitere Personen verletzt worden.

Villeurbanne - Nach dem Messerangriff bei Lyon mit einem Toten und mindestens 8 Verletzten, darunter drei Schwerverletzten, sucht die Polizei nach dem Motiv des festgenommenen Täters. Der Angreifer soll am Samstagnachmittag vor einer Metrostation in Villeurbanne in der Nähe von Lyon im Südosten Frankreichs alleine gehandelt haben, berichteten französische Medien mit Bezug auf lokale Polizeiquellen. Ursprünglich war von einem zweiten Angreifer mit einem Küchenspieß die Rede.

Bei dem Opfer handelt es sich um einen 19-jährigen Mann. Der für Terror-Ermittlungen verantwortliche Staatsanwalt wurde bislang nicht eingeschaltet. Nach Informationen des französischen Nachrichtensenders BFMTV soll es sich bei dem Täter um einen Mann handeln, der der Polizei nicht bekannt ist.

Messer-Angriff in Manchester - Anti-Terror-Einheit ermittelt

Bei einer Messer-Attacke in Manchester sind fünf Menschen verletzt worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Horror-Fund in Waldstück: Zeuge entdeckt zwei Leichen - Polizei mit ersten Details 

Einen schrecklichen Fund machte ein Zeuge am Donnerstagabend nahe der Stadt Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern. Er entdeckte eine Männer- und eine Frauenleiche.
Horror-Fund in Waldstück: Zeuge entdeckt zwei Leichen - Polizei mit ersten Details 

Dieter Bohlen: DSDS-Skandal! DIESER Kandidat sorgt für Fremdschämen pur

Dieter Bohlen war bei DSDS nach einem Skandal-Auftritt bei RTL sprachlos. Auch die Jury-Mitglieder der Show  rund um den Poptitan konnten es nicht fassen.
Dieter Bohlen: DSDS-Skandal! DIESER Kandidat sorgt für Fremdschämen pur

Beamte mit Messer bedroht: Polizist erschießt bei Einsatz 33-Jährige 

Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt in Berlin hat ein Polizist eine 33-Jährige erschossen. Die Frau soll die Polizisten mit einem Messer angegriffen haben.
Beamte mit Messer bedroht: Polizist erschießt bei Einsatz 33-Jährige 

Schüsse in Baden-Württemberg: Sechs Tote - erste Details der Pressekonferenz im Liveticker

In der Gemeinde Rot am See in Baden-Württemberg sind Schüsse gefallen. Sechs Personen kamen dabei ums Leben. Der Schütze ist gefasst. 
Schüsse in Baden-Württemberg: Sechs Tote - erste Details der Pressekonferenz im Liveticker

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.