Streit in Hamburg eskaliert

27-Jähriger beschwerte sich über laute Musik, dann rastete dieser Nachbar vollkommen aus - Klinik

+
Polizisten führen im Stadtteil Horn einen Mann ab. Er hatte zuvor seinem Nachbarn auf offener Straße ein Messer in die Hüfte gerammt.

Weil ihm die Musik aus der Wohnung seines Nachbarn zu laut war, klingelte ein 27-Jähriger bei diesem. Der Streit endete blutig, er musste ins Krankenhaus.

Hamburg - Bei ein Nachbarnstreit um laute Musik hat ein Mann in Hamburg seinem Nachbarn ein Messer in die Hüfte gerammt. Wie die Polizei sagte, haben sich die beiden Männer am Donnerstagabend zunächst vor dem Wohnhaus im Stadtteil Horn wegen der Lautstärke der Musik gestritten. Dann habe der 38-jährige Musikliebhaber ein Messer gezogen und auf den 27-Jährigen eingestochen. Der Angegriffene habe sich mit Pfefferspray gewehrt. Ob er seinen Kontrahenten damit traf und verletzte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Zwei Fußgänger liefen jedoch durch die scharfe Wolke. Sie rangen um Atem, ihre Augen brannten und sie wurden vom herbeigerufenen Rettungsdienst vor Ort behandelt. Der Pfeffersprayer musste ins Krankenhaus, sei jedoch nicht in Lebensgefahr, wie ein Polizeisprecher sagte.

Lesen Sie auch: Übler Geruch im Treppenhaus - Polizei findet statt Leiche etwas ganz anderes

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Böse Überraschung auf dem Klo: Mercedes rast in Raststätten-WC

Diesen Toilettenbesuch an der Autobahnraststätte Göttingen wird ein Mann so schnell nicht vergessen. Er war gerade auf dem Klo, als ein Mercedes in die Anlage raste. 
Böse Überraschung auf dem Klo: Mercedes rast in Raststätten-WC

Weiße Weihnachten 2018: Diese Regionen können sich wohl freuen

Viele würden es am liebsten schon im Frühjahr wissen: Wie stehen in diesem Jahr die Chancen auf „Weiße Weihnachten“? Jetzt gibt es konkrete Prognosen.
Weiße Weihnachten 2018: Diese Regionen können sich wohl freuen

"Heißeste Ärztin Deutschlands" aus München hat was zu feiern - und zeigt sich im Knalleng-Bustier

Eine Ärztin aus München sorgt im Netz für viel Furore. Sie gilt als heißeste Medizinerin Deutschlands. Ihr Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen - und jetzt auch ein …
"Heißeste Ärztin Deutschlands" aus München hat was zu feiern - und zeigt sich im Knalleng-Bustier

Schülerin soll in Flüchtlingsheim vergewaltigt worden sein

Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen mehrere Afghanen, die eine 15 Jahre alte Schülerin vergewaltigt haben sollen. Mindestens eine Tat soll sich in einem …
Schülerin soll in Flüchtlingsheim vergewaltigt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.