Kurioser Fund

Nager horten mehr als 200 Walnüsse unter Motorhaube

Dieses von Chris Persic zur Verfügung gestellte Foto zeigt die Motorhaube seines Autos: Eichhörnchen hatten mehr als 200 Walnüsse und Gras gehortet. Foto: Holly und Chris Persic/AP/dpa
+
Dieses von Chris Persic zur Verfügung gestellte Foto zeigt die Motorhaube seines Autos: Eichhörnchen hatten mehr als 200 Walnüsse und Gras gehortet. Foto: Holly und Chris Persic/AP/dpa

Pittsburgh (dpa) - Ein ungewöhnliches Winterversteck hat ein Ehepaar im US-Bundesstaat Pennsylvania entdeckt: Unter der Motorhaube seines Autos hatten Eichhörnchen nahe der Stadt Pittsburgh offenbar mehr als 200 Walnüsse und Gras gehortet, wie US-Medien berichteten.

Auf die Fährte der Nager kam die Frau: Am Telefon erzählte sie ihrem Ehemann, das Auto rieche, als ob es brenne, und sie habe ein seltsames Geräusch gehört. Der Mann riet, die Motorhaube zu öffnen - und erhielt daraufhin von ihr ein Foto mit dem kuriosen Fund. Nach eigenen Angaben verbrachte das Paar knapp eine Stunde damit, Nüsse und Gras zu entfernen. Bei einer Inspektion in einer Werkstatt fand sich kein bleibender Schaden am Auto.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heftiges Gewitter wütet über München: KATWARN löst aus - traurige Nachricht aus dem Umland

Pünktlich zum Wochenende trafen München heftige Gewitter. In unserem News-Ticker halten wir Sie über die Entwicklungen auf dem Laufenden.
Heftiges Gewitter wütet über München: KATWARN löst aus - traurige Nachricht aus dem Umland

Drogenbeauftragte der Bundesregierung irritiert zweifach mit Aussagen über Alkohol

Durch Alkohol besteht bei „bestimmungsgemäßem Gebrauch“ keine Gefahr durch Gesundheitsschäden. Das behauptet die Drogenbeauftragte der Bundesregierung.
Drogenbeauftragte der Bundesregierung irritiert zweifach mit Aussagen über Alkohol

Musik-Hammer: Legendäres deutsches Festival findet doch statt - trotz Corona

Der Festival-Sommer ist zumindest ein kleines bisschen gerettet. Denn trotz Corona findet ein legendäres Festival statt. Aber anders als gedacht.
Musik-Hammer: Legendäres deutsches Festival findet doch statt - trotz Corona

Mega-Entdeckung unter dem Meer: Forscher machen erstaunliche Funde, die über 8500 Jahre alt sind

Vor der Westküste Australiens begaben sich Forscher auf die Suche nach Überresten alter Aborigine-Zivilisationen. Sie machten dabei erstaunliche Funde.
Mega-Entdeckung unter dem Meer: Forscher machen erstaunliche Funde, die über 8500 Jahre alt sind

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.