35 Menschen vor Flammen gerettet 

Mindestens 17 Tote bei Hotelbrand in Neu Delhi - Mutter und Tochter springen aus dem Fenster 

+
Mindestens 17 Menschen kamen bei dem Brand ums Leben. 

Mindestens 17 Menschen kamen bei einem verheerenden Hotelbrand in Neu Delhi ums Leben. Eine Mutter sprang mit ihrer Tochter auf der Flucht aus dem Fenster. 

Neu Delhi - Bei einem verheerenden Hotelbrand in der indischen Hauptstadt Neu Delhi sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende Menschen wurden verletzt, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Unter den Todesopfern ist demnach auch ein Kind. Das Feuer war vor Morgengrauen im Billig-Hotel Arpit Palace in der Innenstadt der indischen Millionenmetropole ausgebrochen.

Auf Bildern waren Flammen im obersten Stockwerk des Gebäudes und dichter Rauch zu sehen. Die Feuerwehr konnte den Brand erst nach mehreren Stunden unter Kontrolle bringen. Feuerwehrchef G.C. Misra sagte, es seien 35 Menschen gerettet worden.

Hotelbrand in Neu Delhi - Zahl der Toten nach oben korrigiert

Die Feuerwehr gab die Zahl der Toten zunächst mit neun an. Nach Rückmeldungen aus Krankenhäusern wurde die Zahl dann auf 17 nach oben korrigiert. Medienberichten zufolge starben eine Frau und ein Kind, als sie bei ihrer Flucht vor den Flammen aus einem Fenster sprangen.

Ein Feuerwehrvertreter sagte, Holzverkleidung in den Fluren habe die Menschen an der Flucht gehindert. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

In Indien kommt es immer wieder zu tödlichen Bränden. Sicherheitsvorschriften werden häufig nicht eingehalten. Besonders betroffen ist die dicht bebaute Wirtschaftsmetropole Mumbai. Im Dezember starben bei einem Brand in einem Krankenhaus in Mumbai acht Menschen. 2017 kamen 14 Menschen ums Leben, als ein Feuer ein Restaurant zerstörte.

Lesen Sie auch: Ein Toter und 16 Verletzte bei Zugunfall nahe Barcelona. 

AFP 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollgelaufene Keller, heftige Gewitter: Unwetter rollen über Hessen

Starker Regen und heftige Gewitter sorgen für einen ungemütlichen Abend in Hessen. Im Main-Kinzig-Kreis ist die Lage angespannt, die Feuerwehren im Dauereinsatz. Und die …
Vollgelaufene Keller, heftige Gewitter: Unwetter rollen über Hessen

Tödlicher Unfall mit Motorrad! VW-Golf schleudert Biker 100 Meter weit 

Ein schrecklicher Unfall ereignete sich bei einem Zusammenprall zwischen Motorrad und VW Golf bei Cloppenburg nahe Bremen und. Der Biker flog 100 Meter weit - tot.
Tödlicher Unfall mit Motorrad! VW-Golf schleudert Biker 100 Meter weit 

Frau (20) wird bewusstlos - Nutzten Männer Situation für schreckliche Tat?

Es klingt wie ein Albtraum: Eine 20-jährige Frau wirft drei Männern vor, sie vergewaltigt zu haben. Diese wollen davon nichts wissen - ein heikler Fall vor dem …
Frau (20) wird bewusstlos - Nutzten Männer Situation für schreckliche Tat?

„Wir sind jetzt“ (RTL2): Heiße Fotos von Lisa-Marie Koroll enthüllt!

„Wir sind jetzt“ ist die neue Serie bei RTL 2. In der Hauptrolle ist Lisa-Marie Koroll - von der Schönheit gibt es einige heiße Fotos im Netz.
„Wir sind jetzt“ (RTL2): Heiße Fotos von Lisa-Marie Koroll enthüllt!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.