Das war einmalig!

Vier Stunden im Oktoberfest-Riesenrad: Eine Gondel nur für unsere GoPro

Das ist einmalig: Für die Oktoberfest-Reporter von tz.de haben die Betreiber des großen Riesenrads extra eine leere Gondel für vier Stunden reserviert. Dort wurde eine GoPro befestigt. Und die filmte, wie die Wiesn-Lichter angehen.

Lesen Sie den Oktoberfest-Ticker von tz.de*. 

*tz.de ist teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Videoredaktion

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

VW Golf GTI: Irrer Autohasser sorgt für Millionenschaden

Seit über einem Jahr ruiniert ein Unbekannter etliche Autos in Wolfsburg. Jetzt jagt eine Soko den Unbekannten, der mit einem ganz leicht zu beschaffenden Stoff …
VW Golf GTI: Irrer Autohasser sorgt für Millionenschaden

„Wollen Sie es einfach nicht verstehen?“ - Veganer regen sich über Star-Köchin Sarah Wiener auf

Sollte man Mandelmilch aus dem Laden meiden? Die TV-Köchin Sarah Wiener macht das - und kontert nach einem Facebook-Post den Hatern.
„Wollen Sie es einfach nicht verstehen?“ - Veganer regen sich über Star-Köchin Sarah Wiener auf

Retter wollen Kind im Schacht "vor Montag" erreichen

Das Zittern um Julen geht in Spanien nach mehr als fünf Tagen weiter. Niemand weiß, ob der Zweijährige, der in einen tiefen und engen Schacht gefallen sein soll, noch am …
Retter wollen Kind im Schacht "vor Montag" erreichen

Mann bricht in Wohnung ein - was er mitnimmt, ist mehr als ungewöhnlich

Kurioser Einbruch: Was ein Mann auf seiner Diebestour aus einer italienischen Wohnung mitgehen lässt, ist nicht alltäglich.
Mann bricht in Wohnung ein - was er mitnimmt, ist mehr als ungewöhnlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.