Auf schnurgerader Straße

Heftiger Unfall zwischen Audi und Opel: Ersthelfer finden riesiges Trümmerfeld vor

Im Emsland in Niedersachsen kam es auf der B70 zu einem heftigen Unfall, bei dem ein Audi und ein Opel frontal zusammenstießen. Die Ersthelfer fanden ein Trümmerfeld von über 100 Metern vor.
+
Im Emsland in Niedersachsen kam es auf der B70 zu einem heftigen Frontal-Crash zwischen einem Opel und einem Audi

Im Emsland in Niedersachsen kam es zwischen Oldenburg und Osnabrück auf der B70 zu einem Unfall, bei dem ein Audi und ein Opel zusammenstießen. Ersthelfer fanden ein Trümmerfeld vor.

Emsland/Niedersachsen - Wie nordbuzz.de* berichtet, stießen aus bislang unbekannten Gründen am Dienstag, 8. Januar, gegen 20.30 Uhr ein Opel und ein Audi auf der B70 bei Varloh frontal zusammen. Die heftige Kollision hinterließ ein Trümmerfeld von über 100 Metern. (Auto rast bei Wolfsburg/Königslutter unter Lkw: Fahrer hat keine Chance, Rettungsgasse wird zum Ärgernis)

Emsland bei Oldenburg und Osnabrück: Frontal-Crash zwischen Opel und Audi im

Der Zusammenstoß hinterließ eine Spur der Verwüstung

Auf einem schnurgeradem Stück der B70 geriet einer der beiden Wagen auf die Gegenfahrbahn. Wie es dazu kam, ist bislang noch nicht bekannt. Nach Angaben von Nonstopnews müssen die Fahrzeuge mit enormer Wucht frontal zusammengestoßen sein, da sowohl der Opel als auch der Audi extrem deformiert wurden.

Lesen Sie auch: Bombendrohung gegen Volksbank-Filiale in Oldenburg - Großeinsatz der Polizei

Unfall zwischen Opel und Audi auf B70: Audi rollt mit aufgerissener Fahrerseite weiter

Der Audi mit der komplett aufgerissenen Fahrerseite

Während der Audi nach dem Frontal-Crash mit komplett aufgerissener Fahrerseite noch etliche Meter weiter rollte, kam der verwüstete Opel mitten auf der Straße zum Stehen. Den alarmierten Rettungskräften bot sich ein Trümmerfeld, das sich über einer Länge von mehr als 100 Meter erstreckte.

Zwischen Oldenburg und Osnabrück: Insassen des Opels müssen aus Auto geschnitten werden

Die schwer eingeklemmten Insassen des Opels mussten ins Krankenhaus gebracht werden

Wie durch ein Wunder wurden die beiden Insassen des Audi nur leicht verletzt und konnten sich aus eigener Kraft aus dem Wrack befreien. Anders sah es bei dem Fahrer und Beifahrer des Opels aus. Sie wurden erheblich eingeklemmt und mussten von den Kräften der Feuerwehr mit schwerem technischen Gerät aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Die beiden verletzten Personen wurden anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen und Bremen

In Hamburg ist ein VW Passat in einen Ferrari gekracht. Bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt, im Auto befanden sich ein Baby und ein Hund.

Zu einem tödlichen Unfall zwischen einem BMW und einem Audi kam es auf der L495 bei Wolfenbüttel in Niedersachsen. Ein 18-Jähriger und eine Mutter sind tot.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona: Österreich schießt gegen Deutschland - Zahlen sinken, „dramatische Situation“ bleibt

Hohe Covid-19-Fallzahlen machen Österreich Sorgen. Kanzler Sebastian Kurz macht große Versprechen, mit Deutschland gibt es Streit. Der News-Ticker.
Corona: Österreich schießt gegen Deutschland - Zahlen sinken, „dramatische Situation“ bleibt

Nach Randale: Öffentliche Plätze in Stuttgart werden künftig videoüberwacht

Nach den Ausschreitungen in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni dauern die Ermittlungen der Polizei in Stuttgart an. Künftig sollen öffentliche Plätze am Wochenende …
Nach Randale: Öffentliche Plätze in Stuttgart werden künftig videoüberwacht

Wann ist 1. Advent 2020? Infos zu Anfang und Bedeutung der Adventszeit

Wann ist der 1. Advent 2020? Dieser fällt immer auf einen Sonntag. Aber auf welchen? Hier finden Sie die wichtigsten Fakten rund um die Adventszeit.
Wann ist 1. Advent 2020? Infos zu Anfang und Bedeutung der Adventszeit

Storchen-Rüpel Ronny: Jetzt Familienvater statt Nervensäge

Sind die Zeiten als Quälgeist für ein ganzes Dorf vorbei? Problemstorch Ronny zeigt eine neue Seite. Wenn seine Angebetete nach ihm "pfeift", gibt es für ihn kein Halten …
Storchen-Rüpel Ronny: Jetzt Familienvater statt Nervensäge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.