Fieser Seitenhieb des Comedy-Stars

Oliver Pocher: Komiker vergleicht nach Playboy-Fotos Laura Müller mit Greta Thunberg 

Oliver Pocher hat sich auf Twitter über Laura Müller und ihre Playboy-Fotos geäußert. Der Comedian verglich die Freundin von Michael Wendler mit Greta Thunberg.

  • Oliver Pocher hat sich auf Twitter zu den Playboy-Fotos von Laura Müller geäußert
  • Der aus Hannover stammende Comedian hat eine klare Meinung zur Wendler-Freundin
  • Auf Twitter zog Oliver Pocher ausgerechnet zu Greta Thunberg einen Vergleich

Hannover - Oliver Pocher hat sich auf Twitter zu einem fiesen Seitenhieb gegen Laura Müller hinreißen lassen. Die 19-jährige Freundin von Schlagersänger Michael Wendler ziert als Covergirl die Februar-Ausgabe des deutschen Playboy. Vor allem medial steht die Wendler-Freundin deshalb im Fokus. Auch der aus Hannover stammende Comedian hat eine klare Meinung zu Laura Müller. Oliver Pocher verglich die 19-Jährige ausgerechnet mit der "Fridays for Future"-Aktivistin Greta Thunberg, wie nordbuzz.de* berichtet.

Oliver Pocher: Comedian aus Hannover kritisiert Laura Müller für Playboy-Fotos

Kaum ein Thema geht derzeit in den Medien so viral wie die Playboy - Fotos von Laura Müller. Die 19-jährige Partnerin von Schlagersänger Michael Wendler steht seit mehreren Monaten im Fokus, obwohl sie eigentlich nur die "Freundin von" ist. Dennoch hat es Laura Müller geschafft, sich neben ihrem berühmten Freund ein eigenes Berufsfeld zu erschaffen. Vor allem auf Instagram ist die 19-Jährige sehr erfolgreich, kann dort bereits über 250.000 Follower vorweisen. Doch jetzt scheint Laura Müller mit ihren Nacktbildern im Playboy der Durchbruch gelungen zu sein. Dafür erntet sie neben viel Lob allerdings auch einiges an Kritik, zum Beispiel von Comedian Oliver Pocher. Darüber berichtet nordbuzz.de.

Oliver Pocher: Comedian aus Hannover mit fieser Attacke gegen Laura Müller auf Twitter

Auf Twitter ließ sich Oliver Pocher zu einer fiesen Attacke gegen Laura Müller hinreißen. Der Comedian aus Hannover kritisierte die 19-jährige Wendler-Freundin für ihre Playboy-Fotos und zog einen äußert fragwürdigen Vergleich zur "Fridays for Future"-Aktivistin Greta Thunberg. Die Schwedin war erst vor wenigen Tagen 17 Jahre alt geworden, gilt im fortschreitenden Klimawandel aber als Hoffnung einer ganzen Generation. Auch deshalb erntet Oliver Pocher für seinen Kommentar zu Laura Müller nicht nur Kritik, sondern auch viel Lob.

Auf Twitter schreibt Oliver Pocher schließlich: „Unterschiedlicher können die beruflichen und privaten Ziele von 17-Jährigen heute nicht mehr verlaufen...“ Der Comedian aus Hannover macht damit eine klare Ansage. Neben den offenbar falsch gesetzten Prioritäten spielt Pocher aber vor allem auf das Gerücht an, Laura Müller würde vor allem den Weg in die Öffentlichkeit suchen und gerne selber berühmt werden. Mehrfach wurde der 19-Jährigen unterstellt, sie würde die Beziehung zu Michael Wendler nur ausnutzen, um selbst in der Star-Welt Fuß zu fassen. Dass die Wendler-Freundin nun als Covergirl die deutsche Ausgabe des Playboys ziert, passt natürlich ins Schema. Derweil feierte Oliver Pocher mit dem Remake eines 90er-Hits sein musikalisches Comeback. Nachdem Oliver Pocher und seine Frau Amira im November vergangenen Jahres Eltern eines süßen Sohnes wurden, packte nun eine Freundin über seine Rolle als Vater aus. Derweil wird Greta Thunberg in Hamburg eine ganz besondere Ehre zuteil.

Oliver Pocher: Lob und Kritik auf Twitter für fiesen Seitenhieb gegen Laura Müller

Auf Twitter erhält Oliver Pocher sowohl Lob als auch Kritik für seinen fiesen Seitenhieb gegen Laura Müller. Während einige Fans die Wendler-Freundin mit "#TeamLaura", "Laura sieht aber geiler aus" oder "Da ist jemand neidisch" unterstützen, stellen sich viele Fans auch auf die Seite des Comedians aus Hannover. "Wie wahr", "Wer nichts kann, zieht sich eben aus" oder "Greta Thunberg bekommt angezogen mehr Likes" sind in den Kommentaren unter dem Post von Oliver Pocher zu lesen. Derweil hatte auch Jörg Pilawa seine Meinung zu Greta Thunberg offenbart. Unterdessen kam heraus, dass Oliver Pocher und DSDS-Start Pietro Lombardi eine ganz besondere Beziehung zueinander haben. Derweil hat Oliver Pocher Laura Müller und Michael Wendler in einem Video ordentlich veralbert. Dieser reagierte mit einer Klage gegen den Comedian, was Oliver Pocher mit einem verheerenden Foto bei Instagram* konterte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Playboy x Laura Mueller *anzeige Ich bin jetzt ein Teil der -Familie! @playboygermany Ich platze immer noch so vor stolz und bin so happy! Das Shooting fand im Oktober letzten Jahres statt und es fühlt sich so an, als wäre es erst gestern gewesen. Die Zeit vergeht so schnell und ich bin so dankbar diese Erfahrung machen zu dürfen Ich bereue es keine Minute Ich möchte mich bei all denjenigen bedanken, die mich immer so unterstützen und zu mir halten. Ihr seid mir so ins Herz gewachsen und ich bin stolz diese tollen Menschen hier auf meinem Profil zu finden Ich bekomme TAUSENDE Nachrichten von euch und kann nicht jede beantworten, aber ich bin euch für alles dankbar #einteam Ich danke auch meiner Familie für die Unterstützung❤️ ohne euch wäre ich nicht der Mensch der ich bin! @playboygermany @playboy @fboitin @wendler.michael — #playboygermany #playboy #bunny #bunnylife #bunnyfamily #playboycover #cover ©️playboygermany

Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial) am

Klar ist: Laura Müller tut derzeit alles für eine eigene Karriere. Ein Fan fasst die Playboy-Fotos der 19-jährigen Wendler-Freundin daher unter dem Twitter-Post von Oliver Pocher wohl treffend zusammen: "Was soll man machen, wenn man nur die Frau "von" ist... Die Beziehung wird nicht ewig halten und dann muss sie ja zumindest etwas bekannt sein, um auf ihren eigenen Brüsten - äh sorry - Beinen zu stehen." Erst vor kurzem hatte Oliver Pocher zudem böse über Helene Fischer gelästert.

Bei der 13. Staffel von "Let's Dance" stellen sich dieses Mal auch Sabrina Setlur und Steffi Jones dem Urteil von Joachim Llambi, Motsi Mabuseund Jorge González.

Quelle: nordbuzz.de*

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Fotomontage / picture alliance / dpa / Screenshot Instagram Oliver Pocher

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in Niedersachsen: Neue Einschränkung - Das gilt jetzt für private Feiern

Corona in Niedersachsen: Private Feiern sollen auf 25 Personen beschränkt werden. Zudem ist die Zahl der Verstorbenen erneut angestiegen.
Corona in Niedersachsen: Neue Einschränkung - Das gilt jetzt für private Feiern

Seuchen-Ausbruch in China: Dreijähriger Junge infiziert sich mit „schwarzem Tod“

In China hat sich ein erst dreijähriger Junge mit der Beulenpest angesteckt. Umgehend wurden Notfallmaßnahmen gegen eine Ausbreitung eingeleitet. 
Seuchen-Ausbruch in China: Dreijähriger Junge infiziert sich mit „schwarzem Tod“

Verdrängt Corona die Grippe? Drosten und Streeck reagieren entschieden auf Böhmermann-Frage: „Es kann sein ...“

Das Coronavirus ist gen Herbst wieder auf dem Vormarsch. Die kalte Jahreszeit bringt meist auch eine Grippewelle mit sich. Unter Experten entbrennt jetzt die Debatte: …
Verdrängt Corona die Grippe? Drosten und Streeck reagieren entschieden auf Böhmermann-Frage: „Es kann sein ...“

Corona-Infektion ohne Symptome: Studie nennt Zahlen - sie zeigen das Ausmaß der Pandemie

Die Coronavirus-Pandemie forderte bisher weltweit mehr als eine Million Todesopfer. Die meisten davon gab es in den USA. Jetzt nennt eine Studie noch weitaus höhere …
Corona-Infektion ohne Symptome: Studie nennt Zahlen - sie zeigen das Ausmaß der Pandemie

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.