Noch immer auf der Flucht

Polizei geht Hinweis zu Flüchtigem aus Oppenau nach - Er bringt nicht den erhofften Erfolg

Einsatzkräfte der Polizei in Oppenau. Die Fahndung nach dem Flüchtigen dauert seit Sonntag an.
+
Fahndung in Oppenau: Bewaffneter noch immer auf der Flucht - Polizei geht Hinweisen nach

Der bewaffnete 31-Jährige aus Oppenau (Ortenaukreis) ist noch immer auf der Flucht. In der Nacht auf Dienstag durchsuchte die Polizei ein noch unbekanntes Objekt - der Hinweis stellte sich als Fehlinformation heraus.

Oppenau - Ein 31-Jähriger bedrohte und entwaffnete am Sonntag vier Polizisten in Oppenau (Ortenaukreis). Seitdem ist er auf der Flucht. Im Zuge der Fahndung ging die Polizei Offenburg mehreren Hinweisen nach. Die Beamten durchsuchten in der Nacht auf Dienstag ein Objekt in Offenburg. Der Hinweis stellte sich als Fehlinformation heraus. Die Fahndung nach dem Flüchtigen dauert an- er gilt als äußerst gefährlich.

Wie BW24* berichtet, ging die Polizei einem rätselhaften Hinweis zu dem Flüchtigen aus Oppenau nach. Der Hinweis brachte nicht den erhofften Erfolg.

Für Oppenau ist die Polizei Offenburg zuständig. In der Region Stuttgart und ganz Baden-Württemberg sorgen das Landespolizeipräsidium und das Polizeipräsidium Stuttgart für Sicherheit (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Was Sie so noch nicht über Weihnachten wussten
Welt

Was Sie so noch nicht über Weihnachten wussten

24 Mal werden wir noch wach - heißa, dann ist Weihnachtstag! Um die Wartezeit bis dahin zu überbrücken, gibt es 24 Einheiten aus der Reihe Weihnachts-Fakten für den …
Was Sie so noch nicht über Weihnachten wussten
2G, 3G - kein G? Was jetzt im Einzelhandel und Supermarkt in NRW gilt
Welt

2G, 3G - kein G? Was jetzt im Einzelhandel und Supermarkt in NRW gilt

In NRW gibt es neue, strengere Corona-Regeln. In nahezu allen Bereichen gilt 2G oder 3G. Doch was ist mit dem Einzelhandel und Supermärkten?
2G, 3G - kein G? Was jetzt im Einzelhandel und Supermarkt in NRW gilt
Fürstin Charlène von Monaco reagiert auf Kritik
Welt

Fürstin Charlène von Monaco reagiert auf Kritik

Fans sorgen sich um die Gesundheit der Fürstin Charlène von Monaco. Zudem machen sich Scheidungsgerüchte breit – zu denen die 43-Jährige jetzt Stellung bezieht.
Fürstin Charlène von Monaco reagiert auf Kritik
„Cringe“ ist das Jugendwort des Jahres 2021
Welt

„Cringe“ ist das Jugendwort des Jahres 2021

Letztes Jahr schon im Finale - dieses Jahr auf dem Siegertreppchen: Nachdem jahrelang Erwachsene die Wahl des Jugendworts übernommen und für viel „cringe“ gesorgt …
„Cringe“ ist das Jugendwort des Jahres 2021

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.