Großeinsatz bei Osnabrück

Frau lehnt Heiratsantrag ab - dann muss Feuerwehr anrücken

+
Heiratsantrag mit Unterstützung der Feuerwehr.

Eine Frau lehnt den Heiratsantrag ihres Freundes ab. Anschließend kommt es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr Bramsche in Osnabrück.

Osnabrück - Wer heiraten möchte, sollte sich für den Heiratsantrag schon etwas besonderes einfallen lassen. Diese Erfahrung hat auch Stefan Langguth aus Bramsche gemacht, wie nordbuzz.de* berichtet. Nachdem er von seiner Freundin Lea Clausing zunächst einen Korb kassiert hatte, ließ er sich etwas einfallen. Und wie! (Zoll öffnet Kofferraum von Auto - Was Beamte sehen, verschlägt ihnen die Sprache)

Osnabrück: Frau lehnt Heiratsantrag ab - Feuerwehr Bramsche muss anrücken

Per Konvoi rückte die Feuerwehr Bramsche zum Heiratsantrag an.

Am Samstag, 12. Januar, saß Stefan Langguth mit Freundin Lea Clausing und weiteren Freunden gemütlich beisammen. Im Laufe des Abends nahm er allen Mut zusammen und bat um die Hand seiner Freundin. (Spektakuläre Irrfahrt mit Tempo 140: Berauschter Renault-Fahrer rast auf Fußgänger zu)

Doch die zeigte sich wenig begeistert und reagierte mit einem eiskalten "Da lass dir mal etwas Besseres einfallen“. Gesagt, getan - denn diese Abfuhr stachelte Stefan Langguth erst richtig an. Und auf die Hilfe seiner Feuerwehr-Kameraden in Bramsche war Verlass. (Stromausfall beim Abendessen - dann macht Vater schreckliche Entdeckung im Obergeschoss)

Osnabrück: Feuerwehr-Kameraden aus Bramsche werden per WhatApp informiert

Die Kameraden der Feuerwehr Bramsche ließen sich nach der WhatsApp-Benachrichtigung nicht lange bitten.

In Windeseile wurden die Feuerwehr-Kameraden aus ganz Bramsche per WhatsApp in "Alarmbereitschaft" versetzt - und am folgenden Sonntag um 15 Uhr nahm das Spektakel seinen Lauf. (Party-Drama: Mann lehnt sich an Balkon-Geländer - plötzlich stürzt er in die Tiefe)

Osnabrück: Heiratsantrag in Bramsche erfolgreich - im zweiten Anlauf

Glücklich verlobt: Lea Clausing und Stefan Langguth.

Mit Rund 20 Fahrzeugen und fast 100 Feuerwehrleuten setzte sich ein Konvoi in Bewegung zum Haus von Lea Clausing. Vor Ort ging es für Stefan Langguth per Drehleiter - Ring und Blumen im Gepäck - zum Fenster der Angebeteten hinauf. Dort wiederholte er seinen Heiratsantrag vom Vorabend. Mit Erfolg.

Video: So lief der Heiratsantrag mit Hilfe der Feuerwehr Bramsche

Dieses Mal war Lea Clausing vom Engagement ihres Liebsten überzeugt. Sie nahm den Ring mit dem sehnlichst erwarteten „Ja“ in Empfang - und die Martinshörner erklangen.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Großer Schock für eine junge Familie in Bissendorf. Ihr VW Passat kollidierte bei einem Unfall mit einem entlaufenen Pferd und wurde völlig eingedrückt.

Youtube machte Keno Veith bekannt, nun bringt der Kult-Ostfriese ein Parfüm auf den Markt – aus einem bestimmten Grund. Er verrät jetzt, warum er "Bauer sucht Frau" absagte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mutter und ihre drei Kinder vermisst - Spekulationen um ansteckende Krankheit und Jugendamt

Kadija Buarfa aus Bremen und ihre drei Kinder werden vermisst. Hat das Jugendamt die ansteckende Krankheit erfunden? Die Polizei sucht die Mutter nach ihrer Flucht aus …
Mutter und ihre drei Kinder vermisst - Spekulationen um ansteckende Krankheit und Jugendamt

WhatsApp: Warnung vor Abzocke bei beliebter App - jetzt hat die Polizei dringende Bitte

Abzocke bei WhatsApp: Die Polizei Niedersachsen warnt vor einer neuen Handy-Masche. Betrüger locken Nutzer der beliebten App auf dem Handy in die Abo-Falle.
WhatsApp: Warnung vor Abzocke bei beliebter App - jetzt hat die Polizei dringende Bitte

WhatsApp: Messenger in Schule verboten - warum beliebte App dort nicht genutzt werden darf

WhatsApp ist in der Schule verboten - zumindest für die Lehrer in Niedersachsen. Dort darf der beliebte Messenger nicht für die Kommunikation untereinander genutzt …
WhatsApp: Messenger in Schule verboten - warum beliebte App dort nicht genutzt werden darf

Sechs junge Männer attackieren Mädchen (16) sexuell - Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Brutale Attacke: Fast ein ganzes Jahr nach dem sexuellen Übergriff auf ein 16 Jahre altes Mädchen in Berlin-Schöneberg sucht die Polizei nun öffentlich nach den Tätern. 
Sechs junge Männer attackieren Mädchen (16) sexuell - Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.