Großeinsatz bei Osnabrück

Frau lehnt Heiratsantrag ab - dann muss Feuerwehr anrücken

+
Heiratsantrag mit Unterstützung der Feuerwehr.

Eine Frau lehnt den Heiratsantrag ihres Freundes ab. Anschließend kommt es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr Bramsche in Osnabrück.

Osnabrück - Wer heiraten möchte, sollte sich für den Heiratsantrag schon etwas besonderes einfallen lassen. Diese Erfahrung hat auch Stefan Langguth aus Bramsche gemacht, wie nordbuzz.de* berichtet. Nachdem er von seiner Freundin Lea Clausing zunächst einen Korb kassiert hatte, ließ er sich etwas einfallen. Und wie! (Zoll öffnet Kofferraum von Auto - Was Beamte sehen, verschlägt ihnen die Sprache)

Osnabrück: Frau lehnt Heiratsantrag ab - Feuerwehr Bramsche muss anrücken

Per Konvoi rückte die Feuerwehr Bramsche zum Heiratsantrag an.

Am Samstag, 12. Januar, saß Stefan Langguth mit Freundin Lea Clausing und weiteren Freunden gemütlich beisammen. Im Laufe des Abends nahm er allen Mut zusammen und bat um die Hand seiner Freundin. (Spektakuläre Irrfahrt mit Tempo 140: Berauschter Renault-Fahrer rast auf Fußgänger zu)

Doch die zeigte sich wenig begeistert und reagierte mit einem eiskalten "Da lass dir mal etwas Besseres einfallen“. Gesagt, getan - denn diese Abfuhr stachelte Stefan Langguth erst richtig an. Und auf die Hilfe seiner Feuerwehr-Kameraden in Bramsche war Verlass. (Stromausfall beim Abendessen - dann macht Vater schreckliche Entdeckung im Obergeschoss)

Osnabrück: Feuerwehr-Kameraden aus Bramsche werden per WhatApp informiert

Die Kameraden der Feuerwehr Bramsche ließen sich nach der WhatsApp-Benachrichtigung nicht lange bitten.

In Windeseile wurden die Feuerwehr-Kameraden aus ganz Bramsche per WhatsApp in "Alarmbereitschaft" versetzt - und am folgenden Sonntag um 15 Uhr nahm das Spektakel seinen Lauf. (Party-Drama: Mann lehnt sich an Balkon-Geländer - plötzlich stürzt er in die Tiefe)

Osnabrück: Heiratsantrag in Bramsche erfolgreich - im zweiten Anlauf

Glücklich verlobt: Lea Clausing und Stefan Langguth.

Mit Rund 20 Fahrzeugen und fast 100 Feuerwehrleuten setzte sich ein Konvoi in Bewegung zum Haus von Lea Clausing. Vor Ort ging es für Stefan Langguth per Drehleiter - Ring und Blumen im Gepäck - zum Fenster der Angebeteten hinauf. Dort wiederholte er seinen Heiratsantrag vom Vorabend. Mit Erfolg.

Video: So lief der Heiratsantrag mit Hilfe der Feuerwehr Bramsche

Dieses Mal war Lea Clausing vom Engagement ihres Liebsten überzeugt. Sie nahm den Ring mit dem sehnlichst erwarteten „Ja“ in Empfang - und die Martinshörner erklangen.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Großer Schock für eine junge Familie in Bissendorf. Ihr VW Passat kollidierte bei einem Unfall mit einem entlaufenen Pferd und wurde völlig eingedrückt.

Youtube machte Keno Veith bekannt, nun bringt der Kult-Ostfriese ein Parfüm auf den Markt – aus einem bestimmten Grund. Er verrät jetzt, warum er "Bauer sucht Frau" absagte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwillinge in schrecklichen Unfall verwickelt - Mutter passiert verheerender Fehler im Auto

Auf der Autobahn A1 bei Bremen Richtung Hamburg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Mutter mit Zwillingen im Auto machte dabei einen verheerenden Fehler.
Zwillinge in schrecklichen Unfall verwickelt - Mutter passiert verheerender Fehler im Auto

Großer Stromausfall in Berlin dauert mehr als 24 Stunden

Unterricht fällt aus, Geschäfte sind geschlossen, Straßenbahnen bleiben stehen. Von einem großen Stromausfall sind im Berliner Südosten Tausende betroffen gewesen.
Großer Stromausfall in Berlin dauert mehr als 24 Stunden

Gefürchtetes Wetterphänomen kehrt zurück

Experten sind sicher: Das immer wiederkehrende Wetterphänomen El Niño ist zurück. Sollte es stärker werden, drohen Naturkatastrophen. 
Gefürchtetes Wetterphänomen kehrt zurück

Mann beobachtet Kinder auf Schulgelände – plötzlich der Schock

Ein Mann beobachtet vier Kinder auf einem Schulgelände. Plötzlich erlebt er einen riesen Schock. 
Mann beobachtet Kinder auf Schulgelände – plötzlich der Schock

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.