Missglücktes Überhol-Manover

Schreckens-Bilder nach Horror-Unfall: Mini reißt Motorblock aus Audi und überschlägt sich

+
Zu einem Horror-Unfall kam es auf der A30 bei Osnabrück, als ein Mini in einen verunfallten Audi krachte - die Autobahn musste über 2 Stunden gesperrt werden.

Ein missglücktes Überholmanöver führte zu einem heftigen Unfall auf der A30 bei Osnabrück. Drei Fahrzeuge waren in den Crash verwickelt, der die Autobahn in ein wahres Schlachtfeld verwandelte.

Osnabrück -  Wie nordbuzz.de* berichtet, bot sich den Ersthelfern nach einem Horror-Unfall, der sich am Donnerstag, 20. Dezember, gegen 21 Uhr auf der A30 zwischen den Anschlussstellen Sutthausen und Hellern bei Osnabrück ereignete, ein Bild des Schreckens. Wie kam es zu dem Crash, nach dem die Autobahn für 2,5 Stunden voll gesperrt werden musste? 

Schreckens-Bilder nach Horror-Unfall auf der A30 bei Osnabrück: Überholmanöver geht schief

Der komplett zerstörte Audi

Laut Nonstopnews setzte der Fahrer eines ein Audis zu einem Überholmanöver an, übersah dabei aber ein anderes Fahrzeug, dass sich bereits auf der Überholspur befand. Der Audi touchierte das andere Auto, woraufhin der Fahrer gegenlenkte und der Audi mit der Front rechts gegen die Leitplanke prallte.

Schreckens-Bilder nach Horror-Unfall auf der A30 bei Osnabrück: Verunfallter Audi bleibt unbeleuchtet liegen

Der Motorblock des Audis

Durch den Aufprall wurden die Scheinwerfer des Audis zerstört und der Wagen in entgegengesetzter Richtung zurück nach links auf die Überholspur geschleudert. Hier blieb das Fahrzeug unbeleuchtet liegen. Ein auf der linken Spur fahrender Mini konnte den verunfallten Audi nicht rechtzeitig erkennen und krachte mit voller Wucht in das Fahrzeug.

Schreckens-Bilder nach Horror-Unfall auf der A30 bei Osnabrück: Mini reißt Motorblock aus Audi

Der Mini überschlug sich mehrfach

Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Mini den Motorblock des Audis heraus riss, sich mehrfach überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Beide Fahrer wurden bei dem Horror-Unfall schwer verletzt. Einzig der Fahrer des touchierten Autos auf der Überholspur blieb unverletzt und konnte nach dem Zusammenstoß weiterfahren.

Schreckens-Bilder nach Horror-Unfall auf der A30 bei Osnabrück: Vollsperrung der Autobahn für 2,5 Stunden

Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld

Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld. Beherzte Ersthelfer unterstützten die alarmierten Rettungskräfte jedoch vorbildlich. Die beiden verletzten Fahrer wurden auf dem schnellsten Weg ins Krankenhaus gebracht. Die A30 musste für 2,5 Stunden voll gesperrt werden, wodurch sich kilometerlange Rückstaus bildeten.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen und Bremen

Zwei Männer brachen zu einem Nacht-Angel-Ausflug an einem Seitenarm des Mittellandkanals in Vechelde bei Braunschweig auf.Für einen der beiden Angler endete die Unternehmung tödlich.

Ein schrecklicher Unfall ereignete sich bei Cuxhaven. Eine junge Familie wurde bei dem tragischen Unglück beinahe komplett ausgelöscht - und das kurz vor Weihnachten.

Nach einem versuchten Mord hat die Polizei einen 18-jährigen Tatverdächtigen ermittelt und festgenommen. Er handelte möglicherweise heimtückisch und aus Habgier, als er einem 4-Jährigen schwere Kopfverletzungen zufügte.

Auf der A1 bei Bremen krachte ein Paket-Laster am späten Mittwochabend in ein Stau-Ende. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Zeugen beobachteten am Dienstag zwei Jugendliche, wie diese in einem Einkaufszentrum in Bremen mit Pistolen hantierten. Die Polizei rückte mit zahlreichen Kräften an.

Auf der Autobahn A1 ereignet sich am Dienstag ebenfalls ein schlimmer Unfall - und wieder einmal sind es Gaffer, deren Verhalten wirklich sprachlos macht.

Nach einem Kampf zweier nicht angeleinter Hunde, sind deren Besitzer in Streit geraten. Die Situation eskalierte, als die Frau auf den Mann zuraste und ihn auf die Motorhaube nahm.

Zu einem schnellen Ermittlungserfolg kam die Polizei, nachdem ein Unbekannter einen 12-Jährigen angepöbelt, gewürgt und vom Rad gestoßen hatte.

Tödliches Unfall-Drama auf der Autobahn A28 bei Oldenburg. Beteiligt: Zwei Sattelschlepper und zwei Pkw. Ein Mensch kommt ums Leben, die Autobahn muss für Stunden gesperrt werden.

Die Polizei macht eine unglaubliche Entdeckung bei Tramper auf dem Seitenstreifen der A28 bei Oldenburg.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwillinge in schrecklichen Unfall verwickelt - Mutter passiert verheerender Fehler im Auto

Auf der Autobahn A1 bei Bremen Richtung Hamburg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Mutter mit Zwillingen im Auto machte dabei einen verheerenden Fehler.
Zwillinge in schrecklichen Unfall verwickelt - Mutter passiert verheerender Fehler im Auto

Großer Stromausfall in Berlin dauert mehr als 24 Stunden

Unterricht fällt aus, Geschäfte sind geschlossen, Straßenbahnen bleiben stehen. Von einem großen Stromausfall sind im Berliner Südosten Tausende betroffen gewesen.
Großer Stromausfall in Berlin dauert mehr als 24 Stunden

Gefürchtetes Wetterphänomen kehrt zurück

Experten sind sicher: Das immer wiederkehrende Wetterphänomen El Niño ist zurück. Sollte es stärker werden, drohen Naturkatastrophen. 
Gefürchtetes Wetterphänomen kehrt zurück

Mann beobachtet Kinder auf Schulgelände – plötzlich der Schock

Ein Mann beobachtet vier Kinder auf einem Schulgelände. Plötzlich erlebt er einen riesen Schock. 
Mann beobachtet Kinder auf Schulgelände – plötzlich der Schock

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.