Wehrloses Opfer

Aus Ärger: Klinikpatient soll Zimmernachbarn getötet haben - auf besonders grausame Weise

Ein Krankenhauspatient soll seinen wehrlosen Zimmernachbarn auf brutale Weise getötet haben - weil er sich über ihn ärgerte.

Osnabrück - Ein Mann aus Niedersachsen ist wegen Mordes angeklagt worden, weil er während eines Krankenhausaufenthalts seinen Zimmernachbarn aus Ärger bei lebendigem Leib verbrannt haben soll. Dem 56-Jährigen werde zur Last gelegt, seinem krankheitsbedingt wehrlosen Opfer die Bettdecke über den Kopf gezogen und diese mit Brandbeschleuniger getränkt zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Osnabrück am Donnerstag mit.

Patient tötet Zimmernachbarn an

Anschließend soll der Mann demnach die Bettdecke angezündet und versucht haben, das Klinikgelände mit einem Taxi zu verlassen. Er wurde aber festgenommen und befindet sich auf gerichtliche Anordnung derzeit in einem psychiatrischen Krankenhaus. Die Tat ereignete sich im August in einer Klinik in Georgsmarienhütte.

Mitarbeiter verhindern löschen Brand im Krankenhaus

Die Krankenhausmitarbeiter waren damals durch einen Rauchmelder in dem Zimmer alarmiert worden und hatten die Feuerwehr gerufen. Diese verhinderte eine Ausbreitung von Flammen und Rauch. Der 78-jährige, fast bewegungsunfähige Zimmernachbar des mutmaßlichen Täters starb.

Laut Staatsanwaltschaft soll der Beschuldigte aus "Verärgerung" über sein Opfer gehandelt haben. Der Mann selbst äußerte sich demnach bislang nicht. Er ist neben Mordes auch wegen Brandstiftung angeklagt. Über die Eröffnung eines Prozesses muss das Landgericht Osnabrück entscheiden.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren: Wird unsere Gesellschaft immer gewalttätiger? Ein Experte antwortet

Rubriklistenbild: © dpa / Peter Steffen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was aussieht wie eine normale Wand, ist in Wirklichkeit reiner Horror

Ob man sich vor Insekten gruselt oder nicht - in diesem Haus in den USA möchte wahrscheinlich niemand wohnen. Diese Wand hat es in sich.
Was aussieht wie eine normale Wand, ist in Wirklichkeit reiner Horror

Zwei tote Kinder in Gartenteich gefunden - Neue tragische Details 

Erschütternder Fund in Niedersachsen: Zwei Jungen werden am Dienstagabend vermisst gemeldet - kurz darauf entdecken Zeugen zwei leblose Kinder in einem Gartenteich.
Zwei tote Kinder in Gartenteich gefunden - Neue tragische Details 

An Kreuzung erfasst: Junger Fahrradfahrer (11) nach Zusammenstoß mit Lkw gestorben

Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw ist ein junger Fahrradfahrer (11) in München tödlich verunglückt. Die Polizei ermittelt.
An Kreuzung erfasst: Junger Fahrradfahrer (11) nach Zusammenstoß mit Lkw gestorben

Frau findet rätselhafte Kreatur im Garten - Fachleute lösen Rätsel 

Dieser Anblick ist wirklich gruselig. Fotos aus den USA von einem mysteriösen Fund eines toten Tieres in einem Garten sorgten im Internet für Furore.  
Frau findet rätselhafte Kreatur im Garten - Fachleute lösen Rätsel 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.