Verwirrung bei Reisenden

Panne am Münchner Hauptbahnhof: Uhren nicht zurückgestellt

+
Anzeigetafel am Münchner Hauptbahnhof: In der Nacht auf Sonntag wurden die Uhren in Deutschland zurückgestellt, bei der Deutschen Bahn jedoch nicht überall. Foto: Andreas Gebert/dpa

München (dpa) - Große Verwirrung bei Reisenden am Münchner Hauptbahnhof: In der Nacht auf Sonntag wurden die Uhren in Deutschland zurückgestellt, bei der Deutschen Bahn jedoch nicht überall.

Einige Züge in München hatten laut Uhren am Gleis eine Stunde Verspätung, wie Handy-Fotos von Reisenden zeigen. In Wahrheit fuhren sie jedoch pünktlich ab.

Ein Sprecher bestätigte den Vorfall am Montag, zeigte sich jedoch überrascht: "Normalerweise läuft das über eine Mutter-Uhr, bei einigen Uhren hat die Übertragung nicht funktioniert." Die Bahn suche derzeit nach den Ursachen für die Panne. Auch im Allgäu hätten sich Bahnreisende gemeldet, dass die falsche Zeit angezeigt werde, sagte der Sprecher. "Techniker haben die Störungen am Sonntagvormittag dann behoben."

Zu Verspätungen sei es nicht gekommen. Es habe keinerlei betriebliche Probleme gegeben, teilte das Unternehmen mit. Deutschlandweit muss die Bahn etwa 120.000 Uhren umstellen - das geschieht nicht manuell, sondern über eine Funkverbindung. Nur wenn es Probleme wie am Sonntag gebe, seien Techniker im Einsatz, um die Uhren vor- oder zurückzustellen, sagte der Sprecher.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hund: Schäferhund wird grün geboren - Grund ist nicht zu glauben

Es gibt immer wieder verrückte Geschichten über Hunde. Aber diese hier ist kaum zu glauben: Denn ein Schäferhund kam mit grüner Fellfarbe zu Welt.
Hund: Schäferhund wird grün geboren - Grund ist nicht zu glauben

China: Ausmaß mysteriöser Lungenkrankheit größer als gedacht

Ausländische Experten schätzen die Zahl der Infizierten mit dem neuen Coronavirus auf 1700. In China steigt die Zahl der bestätigten Fälle - aber vorerst nur auf 62. …
China: Ausmaß mysteriöser Lungenkrankheit größer als gedacht

Hund: Bekannter US-Trainer schlägt Tiere - Video zeigt brutale Behandlung

Der Hundetrainer Jeff Gellman prügelt Tiere - das Video einer versteckten Kamera zeigt jetzt seine brutale Vorgehensweise.
Hund: Bekannter US-Trainer schlägt Tiere - Video zeigt brutale Behandlung

Wetterextreme in Australien: Starkregen sorgt für Lebensgefahr

Australien kämpft nun auch mit Wassermassen. Das Wetterbüro warnt vor lebensgefährlichen Springfluten.
Wetterextreme in Australien: Starkregen sorgt für Lebensgefahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.