Empörung im Netz

Pizza: Was Hobby-Köchin hier macht, schreckt nicht nur Italiener auf - „Ruft die Polizei!“

Darf man das? Viele finden: Nein! Und fordern drastische Maßnahmen. Was eine Hobby-Köchin mit ihrer Pizza macht, sorgt für Empörung.

  • Das Foto einer Hobby-Köchin geht auf verschiedenen Kanälen viral.
  • Was sie mit ihrer Pizza macht, lässt nicht nur Italiener weinen.
  • Alles nur ein Scherz? Wahrscheinlich - aber die Empörung ist dennoch groß.

München/Rom - Es gibt so etwas wie ein ungeschriebenes Zubereitungsgesetz für Pizza*. Diese gehört im Ofen gebacken, natürlich vorzugsweise im Holz- oder Steinbackofen, ein normaler tut es auch. 

In ganz, ganz großen Notfällen kann gebackene Pizza auch in der Pfanne oder ganz, ganz schlimmstenfalls in der Mikrowelle erwärmt werden. Oder aber kalt verzehrt werden. Dass es auch anders geht - oder nach Ansicht vieler auch nicht - zeigt nun ein Foto, das viral geht.

Zahlreiche Reddit*-Threads sind alleine diesem Foto gewidmet. Ein Posting des deutschen Twitter-Kanals Influencerreality sammelte mehr als 2.000 Likes. Und am Freitag (29.5.) hat es dieses auch in die Top-Ten-Auflistung von twitterperlen.de geschafft. 

Pizza-Zubereitung mal anders: Hobby-Köchin sorgt für Empörung

Zu sehen ist eine Hobby-Köchin in einer ganz normalen Küche. Doch viele, die ihren Blick auf den Herd wenden, sind schockiert: In einem Topf mit Wasser schwimmt tatsächlich ein Stück Pizza

Hier wird der Teigfladen nicht gebacken, sondern gekocht. Eine durchaus ungewöhnliche Zubereitungsmethode. Die aber nicht komplett neu ist. Denn ein anderes Foto von einem gekochten Stück Pizza ging bereits vor etlichen Monaten durchs Netz.

Pizza im Kochtopf: Italiener fängt an zu heulen

Darf man Pizza kochen? Nein, finden viele Puristen und andere Pizza-Fans. „Überall heulen die Italiener“, schreibt etwa ein Beobachter bei Reddit. „Als ein Italiener kann ich bestätigen, dass ich heule“, antwortet ein anderer.

„WTF, das ist wie einen Burger mit einer Gabel zu essen“, „Oh verdammt nein, jemand muss die Polizei rufen“, lauten weitere entsetzte Kommentare. 

Ein User hat noch Hoffnung: „Vielleicht... frittiert sie ja? Das wäre die einzig akzeptable Auflösung!“ Doch diese Hoffnung hält nicht lang. „Das sieht doch sehr nach Wasser aus“, lautet die prompte Antwort. „Ich weiß. Es ist grausam ...“

Eine Nutzerin wünscht der Hobby-Köchin sogar was GANZ Schlimmes: „Also ich bin echt ein friedfertiger Mensch.... aber das hat die Pizza nicht verdient, und ich hoffe, dir rutscht bei jedem Händewaschen der Ärmel runter!“

Ähnlichen Ärger brachte vor einigen Monaten laut tz.de* eine Pasta-Idee ein. „Verbannt sie aus Italien“ war nur eine empörte Reaktion.

Pizza kochen: Foto nur ein provokanter Scherz? Viele hoffen: Ja!

Wer die Hobby-Köchin ist und ob es sich wirklich um eine Influencerin handelt, bleibt in den diversen Threads ebenso unklar, wie und ob das ganze Foto nur ein provokanter Scherz ist. Ein bewusster Tabubruch. Wahrscheinlich ja. Oder - aus Sicht vieler - hoffentlich.

Ein Blick auf die Aufschrift auf dem Salzstreuer im Küchenregal zeigt, dass das Foto wohl nicht aus Deutschland stammt. Doch auch hierzulande sorgt das Bild für große Verwunderung.

Für Furore bei Reddit sorgt auch ein Strand-Foto, das eine sehr ungewöhnliche Illusion zeigt.

Für Ärger sorgt in Japan derzeit ein ganz besonderer Haarschnitt. Der wurde jetzt an Schulen in Tokio verboten. Die Begründung davor ist zum Haareraufen? In England dagegen hatte eine Hundebesitzerin großes „kleines" Pech bei einem Online-Einkauf. Sie wollte ihrer Hündin eigentlich nur etwas Gutes tun.

Eine Fischstäbchen-Pizza von Dr. Oetker ist ein Internet-Kuriosum. Jetzt schaltete sich sogar die Polizei München auf Twitter ein. Die User rasten aus. Ein Profi hat nun Tiefkühl-Pizza getestet. Ein Supermarkt-Produkt bekam dabei die Bestnote.

Garten-Fund geht bei Twitter viral: Unheimliche Entdeckung in dieser Luke - "Fast eine Herzattacke bekommen"

Ein Promi half einer schwarzen Frau, der in den USA das Benzin ausging - die Aktion geht viral.

Rick Astley wurde bei Reddit mit einem Scherz auf den Arm genommen.

Pizza: Was dieser Fan macht, empört viele - seine Freundin stellt ihn vor aller Welt bloß

Pizza: Foto von Belag sorgt für Eklat unter Italienern - Schlimmer als Ananas

Ein Reddit-Nutzer lüftete sein nächtliches Pizza-Geheimnis und brachte damit viele zum Lachen*.

Bier: Ein Reddit-Nutzer öffnete eine Dose - was er sieht, lässt einige nicht mehr schlafen

lin

*tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Pizza

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Krokodil-Alarm in deutschem Fluss: Polizei warnt Bevölkerung – Badeverbot verhängt

Krokodil-Sichtung in Deutschland? Zeugen wollen ein Tier in der Unstrut gesichtet haben, seitdem wird in Sachsen-Anhalt intensiv nach dem gefährlichen Reptil gesucht. …
Krokodil-Alarm in deutschem Fluss: Polizei warnt Bevölkerung – Badeverbot verhängt

Coronavirus-Zahlen aktuell: Infizierte und Tote in Deutschland, USA, Spanien, Italien und weltweit

Das Coronavirus Sars-CoV-2 breitet sich weltweit weiterhin aus. Eine Übersicht über die aktuelle Lage und die Zahlen der Infektionen und Todesopfer haben wir hier …
Coronavirus-Zahlen aktuell: Infizierte und Tote in Deutschland, USA, Spanien, Italien und weltweit

Coronavirus-Lockdown wirkt: Hamburgs Kinder kaum infiziert, UKE-Studie gibt neue Erkenntnisse

Junge Menschen in Hamburg sind kaum mit dem Coronavirus infiziert. Eine UKE-Studie forscht nach Corona-Infektionen bei Kindern und Jugendlichen.
Coronavirus-Lockdown wirkt: Hamburgs Kinder kaum infiziert, UKE-Studie gibt neue Erkenntnisse

Ciao, Ciao Coronavirus: Hafen hievt Hamburg hoch – Traumschiffe dampfen wieder

Noch im Juni 2020 legt im Hamburger Hafen das erste Kreuzfahrtschiff seit Ausbruch des Coronavirus ab. Die Reederei Hurtigruten AS eröffnet die Saison mit einem ganz …
Ciao, Ciao Coronavirus: Hafen hievt Hamburg hoch – Traumschiffe dampfen wieder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.