Autsch

Mann klemmt sein bestes Stück ein: Feuerwehr scheitert erst mit Kreissäge - hat dann aber eine Idee

+
Viele Männer vergleichen die Länge ihres besten Stückes miteinander. (Symbolbild). 

Mit so einem Fall hatte wohl keiner der Beteiligten gerechnet. Weil ein Mann in der Silvesternacht sein bestes Stück eingeklemmt hatte, musste sogar die Feuerwehr anrücken.

Swinemünde - Einen ganz besonderen Patienten hatte eine Klinik im polnischen Swinemünde in der Silvesternacht. Ein Mann hatte ein Kugellager als Sexspielzeug verwendet und steckte mit seinem Penis darin fest wie ladbible.com berichtete. Deshalb wurde er später in ein Krankenhaus gebracht. (Frau lehnt Heiratsantrag eiskalt ab - dann greift die Feuerwehr ein)

Allerdings konnten die Ärzte dem Mann zunächst nicht helfen. Weder ihm selbst, noch den Ärzten gelang es, das Metallteil von seinem besten Stück zu entfernen. So musste schließlich die Feuerwehr anrücken, die den Mann von seinem besonderen Spielzeug befreien sollte.

Weltpremiere: Soldat bekommt Penis und Hodensack transplantiert

Feuerwehr soll helfen - und scheitert im ersten Versuch

Allerdings hatte auch die Feuerwehr Probleme; ihr erster Befreiungsversuch scheiterte. Die Idee, eine Kreissäge zu benutzen, führte nicht zum gewünschten Erfolg. „Es stellte sich heraus, dass die Verwendung einer Kreissäge allerdings keine gute Lösung ist“, sagte ein Sprecher. Der Grund: Das Werkzeug war schlicht zu groß. Wie also konnte man den Mann von seinem Spielzeug befreien?

Gut, dass die Feuerwehr noch ein Idee hatte. Ein Winkelschleifer sollte nun bei der Rettung helfen - und es funktionierte. Allerdings gab es bei dem speziellen Feuerwehreinsatz zu beachten, dass man das beste Stück des Mannes nicht verletzte.

Auch interessant:  UFC-Star steckt sich Bohrmaschine in Hose - plötzlich geschieht das blutige Unglück

Sogar eine Wärmebildkamera kam zum Einsatz

Deshalb wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt, um während der Rettung zu beobachten, ob das Kugellager zu heiß wird. Wäre dieser Fall eingetreten, hätte das Gewebe des Mannes verletzt werden und sogar absterben können. Zunächst wurde der erste Ring des Kugellagers entfernt, bevor sich die Feuerwehr an den zweiten Ring machte.

Der befreite Mann wird wohl in Zukunft zweimal darüber nachdenken, auf welche Art und Weise er sich eine besondere Nacht machen möchte.

Weil Sie Penisbilder bekam: Bundesliga-Spielerfrau reagiert auf ganz spezielle Art und Weise

sh

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brautpaar schneidet Hochzeitstorte an und erlebt „Demütigung“ - Fest ruiniert

Nach dem „Jawort“ ist das Anscheiden der Hochzeitstorte wohl ein ganz besonderer Moment für frisch Vermählte. Für eine Braut verwandelte sich das romantische Ritual …
Brautpaar schneidet Hochzeitstorte an und erlebt „Demütigung“ - Fest ruiniert

„Wollen Sie es einfach nicht verstehen?“ - Veganer ärgern sich über Star-Köchin Sarah Wiener

Sollte man Mandelmilch aus dem Laden meiden? Die TV-Köchin Sarah Wiener macht das - und kontert nach einem Facebook-Post den Hatern.
„Wollen Sie es einfach nicht verstehen?“ - Veganer ärgern sich über Star-Köchin Sarah Wiener

Zahl der Todesopfer steigt weiter! Pipeline explodiert, während Menschen aus Leck Benzin zapfen

Meterhohe Flammen und Panik: Bei der Explosion an einer Pipeline kommen mehrere Menschen ums Leben, Dutzende werden verletzt. Sie hatten versucht, Benzin aus einem …
Zahl der Todesopfer steigt weiter! Pipeline explodiert, während Menschen aus Leck Benzin zapfen

66 Tote nach Explosion an Benzinleitung in Mexiko

In Mexiko kommt es zu einer verheerenden Explosion an einer Benzinleitung. In den Flammen sterben zahlreiche Menschen. Der Gouverneur der Region warnt die Bevölkerung …
66 Tote nach Explosion an Benzinleitung in Mexiko

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.