Foto im Netz veröffentlicht

Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus

+
Die Polizei in Darmstadt hat einen Sperber gerettet. 

Die Polizei wird zu einem Einsatz mit einem riesigen Greifvogel gerufen - Jetzt haben die Beamten die Fotos des ungewöhnlichen Notrufs veröffentlicht.

Darmstadt - Die Polizei in Darmstadt musste zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken, wie extratipp.com* berichtet. Ein Anwohner aus dem Rhönring hatte den Notwurf gewählt, nachdem er ein wildes Tier in Darmstadt entdeckt hatte. Der Anwohner sprach von einem riesigen Adler. Beamte des 1.Polizeireviers rückten sofort aus, um der Sache nachzugehen. Beim Eintreffen im Martinsviertel in Darmstadt entdeckten die Polizisten einen verletzten Greifvogel. Das mächtige Tier mit gelbem Schnabel lag verletzt auf dem Boden.

Polizei in Darmstadt rettet riesigen Greifvogel: Es ist ein Sperber

Die beiden Polizisten nahmen Kontakt mit dem Tierheim in Darmstadt auf und kümmerten sich um den Greifvogel. "Anschließend packten unsere Kollegin und ihr Kollege den gar nicht so wilden Wildvogel vorsichtig ein und brachten ihn zur Nothilfe "Die Feder"", so die Polizei Darmstadt bei Facebook

Ein gestrandeter Greifvogel, eine Polizeistreife und ein "Happy End"...die Zutaten für einen tierischen Polizeieinsatz in der Wissenschaftsstadt Darmstadt am Wochenende.


Die Mitarbeiter des Tierheims Darmstadt gaben Entwarnung: Der Sperber war nicht schwer verletzt. "Die Verantwortlichen der Wildvogelhilfe waren zudem guter Dinge, dass es dem Patienten bald wieder gut gehen wird. Wir drücken tierisch die Daumen und wünschen gute Besserung", so die Polizei.

Einen anderen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Polizei FrankfurtDie Polizei stoppt einen VW Polo und bekommt einen Schock beim Blick unter den Wagen. Auch eine Mercedes G-Klasse macht den Beamten Ärger.

Matthias Kernstock

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Todesserie im Urlaubsparadies setzt sich fort: Neuntes Opfer in Hotelanlage - Umstände mysteriös 

Für neun US-Amerikaner endet ihr Urlaub in der Dominikanischen Republik tödlich. Obwohl das FBI ermittelt, konnte noch immer keine Todesursache ermittelt werden. 
Todesserie im Urlaubsparadies setzt sich fort: Neuntes Opfer in Hotelanlage - Umstände mysteriös 

Die meisten Millionäre leben in den USA und China

Millionenfach Millionäre: Etwa 22 Millionen Haushalte weltweit können sich zur Riege der Millionäre zählen. Die Verteilung dieser Haushalte konzentriert sich derzeit auf …
Die meisten Millionäre leben in den USA und China

dm-Design-Fail: Was passiert, wenn man diese Flasche auf den Kopf dreht, ist nicht zu glauben

Ein alter dm-Design-Fail sorgt im Netz wieder für großes Gelächter. Wie sieht diese Flasche wohl auf den Kopf gestellt aus?
dm-Design-Fail: Was passiert, wenn man diese Flasche auf den Kopf dreht, ist nicht zu glauben

Zwischenfall bei Habermas-Vortrag an der Goethe-Uni - Gebäude wurde evakuiert

Der Vortrag des weltberühmten Philosophen Jürgen Habermas an der Goethe-Universität in Frankfurt musste unterbrochen werden. Das Gebäude wurde evakuiert. 
Zwischenfall bei Habermas-Vortrag an der Goethe-Uni - Gebäude wurde evakuiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.