Polizei findet Sprengstoff bei Autofahrer - A3 war in der Nacht komplett gesperrt

Auf einem Rastplatz auf der A3 in Hünxe nahm die Polizei einen Niederländer fest.
+
Auf einem Rastplatz auf der A3 in Hünxe nahm die Polizei einen Niederländer fest.

Auf der A3 in Hünxe kontrollierte die Polizei in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen 25-jährigen Autofahrer. Er hatte Sprengstoff dabei. 

Wie 24VEST.de* berichtet, überprüften Polizisten am Donnerstag gegen 23.05 Uhr auf einer Raststätte in Hünxe einen VW Golf mit niederländischem Kennzeichen. Bei dem 25-jährigen Autofahrer stellten die Beamten Sprengstoff sicher. 

Zur Sicherung und Entschärfung musste die A3 in Hünxe in der Nacht in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Gegen 03.25 Uhr konnte die Sperrung dann aufgehoben werden. Der Niederländer wurde festgenommen.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schnee an Weihnachten? Expertin gibt eindeutige Prognose ab - „Schneefallgrenze könnte ...“

Viele Menschen würden es sich sehnlichst wünschen. Doch wie stehen die Chancen auf weiße Weihnachten in Deutschland tatsächlich? Eine Meteorologin traf eine eindeutige …
Schnee an Weihnachten? Expertin gibt eindeutige Prognose ab - „Schneefallgrenze könnte ...“

Wann ist 1. Advent 2020? Infos zu Beginn und Bedeutung der Adventszeit

Wann ist der 1. Advent 2020? Dieser fällt immer auf einen Sonntag. Aber auf welchen? Hier finden Sie die wichtigsten Fakten rund um die Adventszeit.
Wann ist 1. Advent 2020? Infos zu Beginn und Bedeutung der Adventszeit

Söder verkündet neue Corona-Maßnahmen - und droht allen Skifahrern: „Wer nach Österreich fährt, muss...“

Der Corona-Teil-Lockdown wurde verlängert. Markus Söder verkündete am Donnerstagnachmittag die neuen Maßnahmen für Bayern.
Söder verkündet neue Corona-Maßnahmen - und droht allen Skifahrern: „Wer nach Österreich fährt, muss...“

Corona-Lockdown: Drosten würde weitere Lebensbereiche beschränken - „Man muss auf weitere Details schauen“

Christian Drosten schätzt in der neuen Ausgabe des NDR-Podcasts „Coronavirus Update“ die aktuelle Pandemie-Lage positiv ein. In Sachen Schnelltests appelliert er an die …
Corona-Lockdown: Drosten würde weitere Lebensbereiche beschränken - „Man muss auf weitere Details schauen“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.