Plötzlich löst sich ein Schuss

Polizist schießt aus Versehen auf Kollegen - mit katastrophaler Folge

Polizisten leben gefährlich - selbst wenn sie gerade nicht im Einsatz sind. Dies zeigt der jüngste Vorfall an einer Berliner Polizeidirektion mehr als eindrücklich.

Berlin - Ein Schuss aus der Dienstwaffe eines Kollegen hat einen Polizisten in Berlin schwer verletzt. Der Schuss fiel versehentlich und traf einen Polizeiobermeister am Oberschenkel auf dem Gelände einer Polizeidirektion, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann wurde im Krankenhaus operiert und stationär aufgenommen. Lebensgefahr habe nicht bestanden, hieß es. Das Landeskriminalamt ermittle, wie es zu dem Schuss gekommen sei.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Paul Zinken (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Berlin hat bundesweit höchste Corona-Inzidenz
Welt

Berlin hat bundesweit höchste Corona-Inzidenz

Die Corona-Fallzahlen in der Hauptstadt sind weiter in die Höhe geschnellt.
Berlin hat bundesweit höchste Corona-Inzidenz
Skifahren auf dem Feldberg: „2G-Plus“-Regel – Kein Zutritt für Ungeimpfte
Welt

Skifahren auf dem Feldberg: „2G-Plus“-Regel – Kein Zutritt für Ungeimpfte

Feldberg - Wegen der immer noch angespannten Corona-Lage plant der Verband der Liftbetreiber für die kommende Skisaison Einschränkungen.
Skifahren auf dem Feldberg: „2G-Plus“-Regel – Kein Zutritt für Ungeimpfte
24 Strick-Projekte, die dein Nerd-Herz höher schlagen lassen
Welt

24 Strick-Projekte, die dein Nerd-Herz höher schlagen lassen

*Öffnet Strick-Tutorial*
24 Strick-Projekte, die dein Nerd-Herz höher schlagen lassen
Outlet Roermond: Diese Corona-Regeln gelten ab Samstag
Welt

Outlet Roermond: Diese Corona-Regeln gelten ab Samstag

Im Outlet Roermond gelten ab Samstag neue gelockerte Corona-Regeln. Die Maskenpflicht entfällt, dafür kommt ein Corona-Pass für Restaurants und Bars.
Outlet Roermond: Diese Corona-Regeln gelten ab Samstag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.