Jetzt ist sie weg

Polizist vergisst Dienstwaffe auf Toilette

Berlin - Ein Polizist hat seine Dienstwaffe versehentlich auf einer Tankstellen-Toilette in Berlin liegen lassen. Als er den Verlust bemerkte, war die Pistole schon weg. Jetzt läuft eine umfangreiche Fahndung.

Ein Polizist hat auf der Toilette einer Tankstelle in Berlin seine Dienstwaffe vergessen. Als er den Verlust bemerkte und zum WC zurückging, war die Pistole verschwunden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Vermutlich habe ein nachfolgender Besucher die Waffe am Mittwochabend gestohlen. Die Polizei wertet deshalb nun die Videobänder der Überwachungskameras der Tankstelle aus. Das berichtet die Berliner Zeitung in ihrer Onlineausgabe. Möglicherweise hat ein Rollerfahrer die Waffe mitgenommen. Doch bislang seien alle Fahndungsmaßnahmen ins Leere gelaufen. Dem vergesslichen Beamten drohen disziplinarische Konsequenzen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gummi-Bär-en? Zeigefreudige Ministerin im gewagten Latex-Outfit
Welt

Gummi-Bär-en? Zeigefreudige Ministerin im gewagten Latex-Outfit

Wenn eine Ministerin Latex trägt, tut sie das nicht etwa aus Lust: Mit schulterfreiem Dekolleté macht Dorothee Bär auf sich aufmerksam. Bei der Gala zum …
Gummi-Bär-en? Zeigefreudige Ministerin im gewagten Latex-Outfit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.