1. lokalo24
  2. Welt

Polizisten stoppen Verkehrsteilnehmer - sie glauben nicht, womit er fährt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mit dieser kreativen Eigenkreation fuhr der Coesfelder fröhlich durch die Gegend.
Mit dieser kreativen Eigenkreation fuhr der Coesfelder fröhlich durch die Gegend. © Polizeipräsidium Recklinghausen

Gäbe es einen Preis für die absurdeste und lustigste Erfindung seit langem – ein Mann aus Coesfeld würde sie vermutlich erhalten. Jetzt droht ihm aber richtig Ärger.

Haltern am See – Eines muss man dem 47-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen lassen: Nicht nur, dass er sich überhaupt ein solch absurdes Gefährt zusammengebaut hat, sondern dass er auch noch damit durch die Gegend fuhr, nötigt einem den allerhöchsten Respekt ab. Auch wenn die Aktion natürlich nicht ganz legal war.

Die Polizisten staunten jedenfalls nicht schlecht, als sie am vergangenen Dienstag (12. Juni) diese Zugmaschine gegen 16 Uhr auf der Sythener Straße in Haltern am See anhielten. Die Fahrt durfte der Coesfelder nicht fortsetzen und eine Anzeige hat er jetzt auch noch am Hals.

Was genau die Polizisten in Haltern am See vorfanden, lesen sie bei den Kollegen von msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare