Staatsschutz ermittelt

Polizisten überwältigen Mann mit Spielzeugwaffen vor BND-Zentrale 

Vor der BND-Zentrale hielt sich der verwirrt wirkende Mann mit Spielzeugwaffen auf.
+
Vor der BND-Zentrale hielt sich der verwirrt wirkende Mann mit Spielzeugwaffen auf.

Vor der Berliner BND-Zentrale wurde ein wohl verwirrter Mann festgenommen. Er hantierte mit Spielzeugwaffen und betete vor dem Gebäude. Der Staatsschutz leitete Ermittlungen ein.

Berlin - Ein Mann mit Spielzeugwaffen hat vor dem Sitz des Bundesnachrichtendiensts in Berlin für Alarm gesorgt. Der 36-Jährige habe in der Nacht zu Donnerstag gegen Mitternacht die Aufmerksamkeit von Mitarbeitern geweckt, teilte die Polizei in der Hauptstadt mit. Demnach betete und hantierte der Unbekannte mit Gegenständen vor dem riesigen Gebäudekomplex des Auslandsgeheimdiensts im Bezirk Mitte. Er wirkte zudem verwirrt.

Der Mann wurde von Beamten überwältigt. Nach deren Angaben hatte der Mann Waffenattrappen - eine Luftpistole und ein Messer - bei sich. Polizisten brachten ihn in eine Gefangenensammelstelle, eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Mann verlief ergebnislos. Weil er eine Geldstrafe nicht bezahlt hatte, wurde er dann in sogenannte Vollstreckungshaft genommen.

Zugleich leitete der Staatsschutz beim Landeskriminalamt Ermittlungen gegen ihn ein. Der Vorwurf lautet auf Störung des öffentlichen Friedens durch Androhen von Straftaten. Außerdem wird ihm ein Verstoß gegen das Waffengesetz zur Last gelegt.

AFP

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Impfstoff: Österreich und Dänemark planen enge Zusammenarbeit mit Israel - Vorteil im Kampf gegen Mutationen?

Die deutschen Nachbarländer Österreich und Dänemark planen im Kampf gegen Covid-19 eine Zusammenarbeit mit Israel bei der Produktion von Impfstoffen und Medikamenten.
Impfstoff: Österreich und Dänemark planen enge Zusammenarbeit mit Israel - Vorteil im Kampf gegen Mutationen?

AstraZeneca-Impfstoff: Wird die Wirkung durch diesen „Trick“ besser?

Der Corona-Impfstoff von Astrazeneca steht in der Kritik – nicht nur wegen seiner Nebenwirkungen, auch wegen der Wirksamkeit. Kann ein längeres Dosierungsintervall die …
AstraZeneca-Impfstoff: Wird die Wirkung durch diesen „Trick“ besser?

Dritte Corona-Welle: Ist sie bereits da? Merkel überrascht mit deutlichen Worten

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht von der dritten Corona-Welle in Deutschland. Ist es wirklich schon soweit?
Dritte Corona-Welle: Ist sie bereits da? Merkel überrascht mit deutlichen Worten

Hamsterkäufe: Virologe widerspricht der Bundesregierung und gibt Risikogruppen dringenden Rat

Alle regen sich über Hamsterkäufe und leere Regale auf: Virologe Professor Alexander Kekulé schränkte nun aber ein - und gab bestimmten Bevölkerungsgruppen einen anderen …
Hamsterkäufe: Virologe widerspricht der Bundesregierung und gibt Risikogruppen dringenden Rat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.