Duell der E-Autos

Porsche Taycan und Tesla Model 3 treten bei E-Auto-Rennen durch Deutschland an - mit einem klaren Sieger

Der Porsche Taycan und das Tesla Modell 3 neben den Logos der Fahrzeughersteller.
+
Porsche AG: Taycan und Tesla Model 3 treten bei E-Auto-Rennen durch Deutschland an.

Vor einem Jahr brachte Porsche seinen ersten vollelektrischen Sportwagen auf den Markt. Der Taycan trat nun in einem Rennen gegen das Model 3 von Tesla an.

Stuttgart/Berlin - Beim diesjährigen E-Cannonball, einem Wettrennen nur für Elektrofahrzeuge, trat unter anderem auch der Taycan der Porsche AG aus Stuttgart an. In einem Duell gegen das Model 3 konnte er sich letztlich nicht durchsetzen und landete auf dem zweiten Platz. Der vollelektronische Sportwagen wurde wegen seines hohen Verbrauchs kritisiert, erntete aber auch Lob für seine überlegene maximale Ladeleistung. Der Porsche Taycan ist inzwischen das meistverkaufte Fahrzeug der weltbekannten Marke und lässt dadurch sogar den beliebten Neunelfer hinter sich.

Wie BW24* berichtet, trat der Porsche Taycan gegen das Tesla Modell 3 bei einem E-Auto-Rennen durch Deutschland an.

Die Porsche AG mit Sitz in der Landeshauptstadt Stuttgart steht für Luxus und Sportlichkeit (BW24* berichtete). Die Sportwagen der Marke mit dem charakteristischen Pferd sind auf der ganzen Welt beliebt. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klorollen und Gurkengläser statt Geld: Trickbetrüger von Rentnerin reingelegt
Welt

Klorollen und Gurkengläser statt Geld: Trickbetrüger von Rentnerin reingelegt

Trickbetrüger versuchten in Unterfranken, eine Seniorin um ihr Erspartes zu bringen. Doch die Frau legte die Täter mit Klorollen und Gurkengläsern rein.
Klorollen und Gurkengläser statt Geld: Trickbetrüger von Rentnerin reingelegt
Der sechsjährige Samuel kämpft ums Überleben
Welt

Der sechsjährige Samuel kämpft ums Überleben

Samuel hat eine äußerst seltene Nierenkrankheit. Mit einem Spendenaufruf soll ein wichtiger Umbau im Haus finanziert werden, um die Familie zu entlasten.
Der sechsjährige Samuel kämpft ums Überleben
Führerschein-Umtausch: Anrufer müssen sich auf lange Wartezeiten einstellen
Welt

Führerschein-Umtausch: Anrufer müssen sich auf lange Wartezeiten einstellen

Alte Papierführerscheine müssen wegen einer EU-Richtlinie in den nächsten Jahren umgetauscht werden. Die erste Frist für Autofahrer der Jahrgänge 1953 bis 1958 endet am …
Führerschein-Umtausch: Anrufer müssen sich auf lange Wartezeiten einstellen
Aufklärung im Fall Maddie weiter ungewiss
Welt

Aufklärung im Fall Maddie weiter ungewiss

Ein Zeugenaufruf im Fall Maddie rückte vor einem Jahr einen deutschen Verdächtigen in den Fokus. Neue Ermittlungen nährten die Hoffnung auf eine Aufklärung des …
Aufklärung im Fall Maddie weiter ungewiss

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.