Er sprach in bayerischem Dialekt

Erkennen Sie die Stimme? Polizei sucht mit Audiodatei nach Täter

+
Ein Unbekannter wollte in Regensburg einen Mann ausrauben. Jetzt sucht die Polizei mit einer Audiodatei nach ihm. (Symbolbild)

Ein Unbekannter versuchte im Oktober einen Mann auszurauben. Die Polizei fahndet immer noch nach ihm - jetzt mit einer Audiodatei. Wer kennt diese Stimme?

  • Ein Unbekannter versuchte in Regensburg einen Mann auszurauben.
  • Die Polizei fahndet nach ihm - mit einer Audiodatei.
  • Für Hinweise winkt eine Belohnung.

Regensburg - Ein bislang unbekannter Mann hat am Freitag, 18. Oktober, versucht einen Taxifahrer auszurauben. Er forderte gegen 20.45 Uhr in der Konradsiedlung Geld von dem Mann. 

Der Taxifahrer kam der Forderung nicht nach, daraufhin schlug der Unbekannte mit einem bisher nicht näher bekannten Gegenstand eine Seitenscheibe an dem Fahrzeug ein und flüchtete. Das teilte die Polizei mit. Der Taxifahrer wurde durch Glassplitter leicht verletzt. Der Täter hatte zuvor über eine Regensburger Taxizentrale sein späteres Opfer telefonisch zum Tatort bestellt. 

Unbekannter versucht Taxifahrer in Regensburg auszurauben: Polizei fahndet mit Audiodatei

Der Gesuchte wird als etwa 28 Jahre alt, schlank und circa 180 cm groß beschrieben. Er sprach laut Polizei in bayerischem Dialekt und war mit einem schwarzen Parka und im Übrigen dunkel bekleidet. 

Der Mann konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden. Deshalb veröffentlichte das Polizeipräsidium Oberpfalz nun eine Audiodatei (im Video oben zu hören) zur Ermittlung des Tatverdächtigen. Das Bayerische Landeskriminalamt hat außerdem eine Belohnung ausgesetzt.

Regensburg: Polizei bittet nach versuchtem Raub um Hinweise

Wer kann Angaben zum Anrufer machen oder sonst sachdienliche Hinweise geben? Zeugen sollen sich unter der Rufnummer 0941/506-2888 mit der Polizei Regensburg in Verbindung setzen.

Seit einigen Tagen sucht die Bundespolizei Freilassing nach einem Flüchtigen. Der Mann entzog sich einer Kontrolle - dann gab es brisante Spekulationen um seine Identität. Ein maskierter Mann hat in Velden/Vils eine Tankstelle überfallen - der Mann entkam. (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: 8.656 Fälle in Norddeutschland - Hamburg verhängt Besuchsverbot in Altenpflege

Die Zahl der Corona-Infizierten in Norddeutschland steigt täglich. Seit dem 22. März herrscht ein bundesweites Kontaktverbot. Ein Ende des Shutdowns ist nicht in Sicht.
Coronavirus: 8.656 Fälle in Norddeutschland - Hamburg verhängt Besuchsverbot in Altenpflege

Corona in Göttingen: Über 200 Infizierte -  Kurzarbeit mit Rekordzahl

In der Region Göttingen steigt die Zahl der Corona-Infektionen über 200. Im Landkreis werden wegen der aktuellen Lage viele Betriebe Kurzarbeit beantragen
Corona in Göttingen: Über 200 Infizierte -  Kurzarbeit mit Rekordzahl

Corona in Italien - Conte richtet eindringlichen Appell an Europa - Kleines Dorf wird zum Zeichen des Guten

In Italien hat das Coronavirus zu einer verheerenden Lage geführt. Die Zahl der Todesfälle und der Infizierten steigt. Die Entwicklungen im News-Ticker. 
Corona in Italien - Conte richtet eindringlichen Appell an Europa - Kleines Dorf wird zum Zeichen des Guten

Corona in Bayern: Tierparks rechnen mit extremen Einbußen - Leiter vollkommen verzweifelt

Das Coronavirus verbreitet sich auch in Bayern weiter. Markus Söder hat die Ausgangsbeschränkung verlängert. Die Prognosen für die Wirtschaft sind düster.
Corona in Bayern: Tierparks rechnen mit extremen Einbußen - Leiter vollkommen verzweifelt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.