Rettungshubschrauber im Einsatz

Rettungswagen kracht in Höhenbegrenzung einer Brücke: Ein Patient war an Bord

Zu einem Unfall mit einem Rettungswagen kam es am Dienstag in Castrop-Rauxel.
+
Zu einem Unfall mit einem Rettungswagen kam es am Dienstag in Castrop-Rauxel.

Am Dienstag kam es in Castrop-Rauxel zu einem schweren Unfall. Ein Rettungswagen krachte in eine Höhenbegrenzung. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Mit einem Partienten an Bord ist Dienstag ein Rettungswagen in Castrop-Rauxel verunglückt. Das berichtet 24VEST.de* Der 63-Jährige und die Rettungskräfte des Fahrzeugs wurden schwer verletzt. Am Mittag ist die Fahrerin des RTWs gegen die Höhenbegrenzung einer Brücke gefahren. 

Ein Rettungshubschrauber flog zwischenzeitlich zur Unfallstelle in Castrop-Rauxel, kehrte aber ohne Patient wieder um. Das Fahrzeug ist stark beschädigt, es musste abgeschleppt werden. Zur Höhe des Sachschadens können laut Polizei noch keine Angaben gemacht werden.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwei Wochen nach Neueröffnung: Bankautomat in Kreissparkasse gesprengt
Welt

Zwei Wochen nach Neueröffnung: Bankautomat in Kreissparkasse gesprengt

Die Filiale der Kreissparkasse in Ebnat wurde vor zwei Wochen neu eröffnet. Nach der Sprengung wird ein dunkler Audi Kombi gesucht.
Zwei Wochen nach Neueröffnung: Bankautomat in Kreissparkasse gesprengt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.