Hunderte Kräfte im Einsatz

Bildergalerie zum Großbrand in Rheda-Wiedenbrück: Feuerwehr über 24 Stunden im Dauereinsatz 

Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
1 von 13
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
2 von 13
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
3 von 13
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
4 von 13
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
5 von 13
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
6 von 13
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
7 von 13
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 
8 von 13
Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 

Eine Lagerhalle am Bosfelder Weg in Rheda-Wiedenbrück stand lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen das Feuer an. 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

SEK im Einsatz an der A10: Mann droht mit Waffe und Sprengstoff - Schüsse

Auf der Autobahn A10 bei Michendorf (Brandenburg) fielen in der Nacht auf Dienstag Schüsse. Das SEK war auf einem Rastplatz im Einsatz. Ein Augenzeuge hatte die Polizei …
SEK im Einsatz an der A10: Mann droht mit Waffe und Sprengstoff - Schüsse

Familie lebte völlig isoliert auf Bauernhof: Mann festgenommen - Wirt bringt brisante Details ans Licht 

In einem Keller in den Niederlanden hat die Polizei eine Familie entdeckt. Der Wirt bringt brisante Details ans Licht, ein Mann wurde bereits festgenommen.
Familie lebte völlig isoliert auf Bauernhof: Mann festgenommen - Wirt bringt brisante Details ans Licht 

Irres Foto von Nachrichtensprecherin ist Internet-Hit - Sehen sie auch, warum?

Ein irres Foto einer schönen Nachrichtensprecherin ist im Internet gerade der Hit. Können Sie sehen, wieso?
Irres Foto von Nachrichtensprecherin ist Internet-Hit - Sehen sie auch, warum?

Mysteriöser Fund auf einem Feld lässt Gemeinde rätseln

Auf einem Feld bei Bischofsheim macht eine Frau einen sehr mysteriösen Fund. 
Mysteriöser Fund auf einem Feld lässt Gemeinde rätseln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.