Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
1 von 16
Die Weltnaturschutzunion (IUCN) hat nun eine neue rote Liste bedrohter Arten veröffentlicht. Einige der Tiere sehen Sie in unserer Fotostrecke:
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
2 von 16
Hier eine Königskobra.
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
3 von 16
Auch der Rote Fruchtvampir (Stenoderma Rufum) steht auf der Roten Liste.
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
4 von 16
Genauso wie der Rotkehl-Brilliantkolibri (Heliodoxa gularis).
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
5 von 16
Neu auf der Liste ist der Springaffe Callicebus caquetensis.
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
6 von 16
Ebenfalls bedroht: Der Netz-Peitschenschwanz-Rochen (Himantura leoparda).
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
7 von 16
Der Giant Australian Cuttlefish (Sepia apama) wurde 2012 erstmals in die Rote Liste aufgenommen.
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
8 von 16
Das Korallenriff auf den Raja Ampat-Inseln im Süden Indonesiens: 33 Prozent der Riffe bildenden Korallen gelten als bedroht.

Die Weltnaturschutzunion (IUCN) hat nun eine neue rote Liste bedrohter Arten veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons

Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht

Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht

München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen

Ein Angreifer in München verletzt mehrere Menschen mit einem Messer - völlig wahllos. Ein Tatverdächtiger wird festgenommen. Ist er psychisch krank?
München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen

Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 5-Meter-Turm getötet

Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 5-Meter-Turm getötet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.