Enorme Summe für Kleidungsstück

Sweatshirt von Prinzessin Diana für 47.000 Euro versteigert – Sammler mit Detail über sie

+
Dieses Sweatshirt von Prinzessin Diana (Archivbild) war einem Sammler 47.000 Euro wert.

Erneut ist ein Kleidungsstück einer berühmten Persönlichkeit im Auktionshaus gelandet. Es ging um ein Sweatshirt von Prinzessin Diana - über das ein Sammler den ungewöhnlichen Hintergrund preisgab. 

Boston - Ein Sweatshirt der 1997 gestorbenen Prinzessin Diana ist in den USA für mehr als 53 000 Dollar (knapp 47.000 Euro) versteigert worden, wie das Auktionshaus RR in Boston auf Twitter mitteilte. Den dunkelblauen Pulli mit der Aufschrift „Fly Atlantic“ hatte Diana von dem britischen Milliardär Richard Branson, Gründer der Fluggesellschaft Virgin Atlantic, geschenkt bekommen. Sie trug das Sweatshirt häufig zum Sport und schenkte es später ihrer langjährigen Trainerin Jenni Rivett. Ein Sammler aus Kalifornien, der anonym bleiben wollte, habe das Stück ersteigert, berichtete People.com.

Sammler über Prinzessin Diana: Sie trug das Sweatshirt mit Absicht ständig

In einem Schreiben zu dem Versteigerungsstück erklärte Rivett, dass Diana bei ihren häufigen Besuchen im Fitnesscenter fast immer diesen Pullover trug. Sie habe ganz bewusst keinen Wert auf wechselnde Sportoutfits gelegt, weil sie glaubte, dass es für die Medien viel wichtigere Dinge in der Welt geben sollte, als über ihr Aussehen zu berichten.

dpa

Prinzessin Diana engagierte sich sehr für wohltätige Zwecke, sie wird noch heute von vielen verehrt – was wohl auch der Grund dafür ist, dass sie manchmal Teil einer kuriosen Nachricht ist, so wie kürzlich, als es um Herzogin Meghans Baby ging.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Karstadt droht die Pleite: Viele Filialen sollen schließen – Tausende Arbeitsplätze in Hessen gefährdet

Aufgrund der Corona-Krise sollen rund 80 Filialen der Karstadt Kaufhof GmbH bundesweit dicht gemacht werden. In Hessen gibt es 19 Läden - etwa 3.000 Mitarbeiter bangen.
Karstadt droht die Pleite: Viele Filialen sollen schließen – Tausende Arbeitsplätze in Hessen gefährdet

Künstler Christo verstorben: Er verhüllte den Reichstag 

Der Verhüllungskünstler Christo, der das Reichtstagsgebäude verhüllte, ist tot. Er starb in New York im Alter von 84 Jahren. 
Künstler Christo verstorben: Er verhüllte den Reichstag 

Münchner macht Hui-Fund beim Aufräumen - Andere werden sehr neidisch

Beim Aufräumen machte ein User aus München einen sagenhaften Fund. Das passende Foto sorgt für Staunen. Und auch für Neid und Spott.
Münchner macht Hui-Fund beim Aufräumen - Andere werden sehr neidisch

Bekannter Aktionskünstler gestorben - Er machte mit einer besonderen Aktion am Reichstag auf sich aufmerksam 

Der bekannte Aktionskünstler Christo ist in New York verstorben. Unter anderem erregte er durch die Verhüllung des Reichstags großes Aufsehen.
Bekannter Aktionskünstler gestorben - Er machte mit einer besonderen Aktion am Reichstag auf sich aufmerksam 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.