Frostige Aussichten

Ruhiges Winterwetter mit klirrend kalten Nächten

+
Rodeln im Sternschanzenpark in Hamburg. Foto: Christian Charisius

Offenbach (dpa) - Tagsüber Temperaturen um null Grad, nachts teilweise knackiger Frost - so sieht das Wetter zum Wochenbeginn aus. Am Montag ist es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) im äußersten Südwesten stark bewölkt, ansonsten scheint für längere Zeit die Sonne.

Es bleibt meist trocken. Die Temperaturen liegen zwischen minus drei und plus drei Grad.

In der Nacht zum Dienstag ist es vor allem im Norden an den Küsten und im Südwesten meist stark bewölkt, ansonsten klart es gebietsweise auf. Die Temperaturen sinken auf minus zwei bis minus acht Grad, im Bergland auf unter minus zehn Grad.

Der Dienstag soll wechselnd bewölkt werden, gebietsweise kann die Sonne auch längere Zeit scheinen. Bis auf den äußersten Norden bleibt es trocken. Im Westen und Süden liegen die Temperaturen bei etwa einem Grad, im Norden herrscht leichter Dauerfrost.

In der Nacht zum Mittwoch kühlt es auf minus fünf bis minus zehn Grad ab, in den Bergen gibt es strengen Frost mit bis zu minus 13 Grad. Der Himmel ist klar, nur im Süden hält sich stärkere Bewölkung.

Am Mittwoch soll es laut dem DWD mit Sitz in Offenbach teils heiter, teils wolkig werden. Die Temperaturen liegen zwischen minus drei und plus zwei Grad.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Coronavirus-Zahlen: Infizierte und Todesfälle aktuell in Deutschland, den USA, Italien und weltweit

Das Coronavirus Sars-CoV-2 breitet sich weltweit weiterhin aus. Eine Übersicht über die aktuelle Lage und die Zahlen der Infektionen, Heilungen und Todesopfer haben wir …
Coronavirus-Zahlen: Infizierte und Todesfälle aktuell in Deutschland, den USA, Italien und weltweit

Corona in den USA: Gegner beleidigt Trump wegen Mundschutz - „Absoluter Idiot“

Die Zahl der Todesopfer in den USA erreicht die nächste Höchstmarke. Donald Trump lobt sich auf Twitter selbst und weigert sich, eine Mundschutzmaske zu tragen. Der …
Corona in den USA: Gegner beleidigt Trump wegen Mundschutz - „Absoluter Idiot“

„Todkrank“ Wetter wird zur verborgenen Gefahr für die Region Stuttgart

Das Wetter wird in den kommenden Tagen zwar häufig bewölkt, dennoch scheint in Stuttgart oft die Sonne. Die Temperaturen steigen auf bis zu 22 Grad, es soll keinen …
„Todkrank“ Wetter wird zur verborgenen Gefahr für die Region Stuttgart

Coronavirus-Lockerungen im Juni: diese neuen Regeln gelten zum Monatswechsel in NRW

In NRW und Deutschland gibt es ab Juni weitere Coronavirus-Lockerungen. Was sich bald beim Kontaktverbot und in der Freizeit ändert: eine Übersicht.
Coronavirus-Lockerungen im Juni: diese neuen Regeln gelten zum Monatswechsel in NRW

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.