Fotostrecke 

S-Bahn-Unfall in Barcelona

1 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
2 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
3 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
4 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
5 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
6 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
7 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
8 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 

56 Menschen sind bei einem S-Bahn-Unfall in der spanischen Stadt Barcelona verletzt worden, fünf davon schwer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Putzfrau macht Horror-Fund in ICE-Toilette - 700 Gäste am Flughafen müssen sofort weg

Horror-Fund am Frankfurt Flughafen: Eine Putzfrau findet einen erschreckenden Gegenstand in der Toilette eines ICE - 700 Gäste müssen weg. 
Putzfrau macht Horror-Fund in ICE-Toilette - 700 Gäste am Flughafen müssen sofort weg

Mutter mit Kindern unterwegs - was Drogensüchtiger dann macht, geht zu weit

Was eine Mutter mit ihren zwei Kindern bei einem Spaziergang erleben musste, ist wirklich widerlich.
Mutter mit Kindern unterwegs - was Drogensüchtiger dann macht, geht zu weit

Polizei stoppt Lkw-Fahrer: Ein Blick auf Ladung sorgt für großes Entsetzen

Fulda (Hessen): Die Polizei stoppt einen Lkw - Nur ein Blick auf die Ladung reicht aus, um die erfahrenen Beamten zu entsetzen.
Polizei stoppt Lkw-Fahrer: Ein Blick auf Ladung sorgt für großes Entsetzen

Polizei jagt Tuningszene und macht erschreckende Entdeckung

Bei einer Polizei-Razzia in der "Rollertuningszene" wurden zahlreichen Tuningteile gefunden. Eine zusätzlicher Entdeckung sorgt allerdings für eine Überraschung! 
Polizei jagt Tuningszene und macht erschreckende Entdeckung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.