Sängerin nimmt Verschnaufspause

Sarah Connor ("Vincent"): Sängerin erfüllt sich DIESEN großen Wunsch

Sarah Connor verriet auf Instagram, dass sie sich vor ihrer großen Tour eine Auszeit nimmt. Auf ihren Reisen erfüllt sich die Sängerin einen besonderen Wunsch.

  • Sarah Connor befindet sich derzeit auf der Überholspur und geht bald auf große Sommertour
  • Nun nimmt die "Vincent"-Sängerin sich eine kleine Auszeit, wie sie auf Instagram verkündete 
  • In Norwegen will sie sich einen ganz besonderen Herzenswunsch erfüllen

Delmenhorst/Bremen - Im Sommer 2020 geht Sarah Connor mit "HERZ KRAFT WERKE" auf große Sommertour. In insgesamt 27 Stadien tritt die "Vincent"-Sängerin auf und wird mit ihren deutschen Songs wohl unzählige Fans ganz tief berühren. Doch vorher nimmt sich die Sängerin aus Delmenhorst nahe Bremen eine kleine Auszeit und erfüllt sich ihren innigsten Wunsch. Über ihren Plan berichtet nordbuzz.de*.

Sarah Connor: Mit "HERZ KRAFT WERK" auf große Sommertour

Im Mai ist es endlich soweit - dann gibt Sarah Connor ihren Tourauftakt  der Sommertour 2020 "HERZ KRAFT WERK" in Bad Segeberg bei "Pop am Kalkberg". Diese Tour mit zahlreichen Open-Air-Auftritten liegt der Sängerin aus Delmenhorst nahe Bremen besonders am Herzen. Sarah Connor tritt mit ihrem zweiten deutschsprachigem Album auf, voller Charts-Stürmer, Tränen-Auslöser und Gedanken-Anstoßer. 

Sarah Connor: Mit "Vincent" sorgte die Sängerin für Aufregung

Besonders ihr Song "Vincent" vom Album  "HERZ KRAFT WERK" sorgte für Furore. Mit der Zeile "Vincent kriegt keinen hoch, wenn er an Mädchen denkt, er hat es oft versucht und sich echt angestrengt" sorgte Sarah Connor wahrlich für einen wahren Aufschrei. Etliche Radiosender nahmen den "Vincent" aus ihrem Programm oder kürzten ihn um die Anfangszeile. Der Song von Sarah Connor stieß eine unglaubliche Reaktion zum Thema Jugendschutz, Toleranz und Outing von Homosexualität an, wie nordbuzz.de berichtet.

Sarah Connor: Sängerin nimmt sich kurze Verschnaufspause vor großer Sommertour

Bevor es im im Mai dann endlich durch ganz Deutschland geht, kündigte die Sängerin aus Delmenhorst nahe Bremen nun auf Instagram eine kurze Verschnaufpause an. Dort verabschiedete sich Sarah Connor mit den Worten: "Ich mache jetzt ein paar Reisen, die ich mir lange vorgenommen habe, aber immer wieder aufgeschoben habe! Um meinem eigenen Motto treu zu bleiben, höre ich jetzt auf meinen Bauch und ziehe los!!!"

Reisen öffnet das Herz, erweitert den Horizont und füllt das Leben mit Geschichten - mit Geschichten, die sich bestimmt auch gut in Songs verarbeiten lassen. Fans können also gespannt sein, welche Erinnerungen Sarah Connor mit nach Deutschland bringt und welche davon man in neuen Songs nach der großen Sommertour "HERZ KRAFT WERK" wiederfindet. 

Sarah Connor: Sängerin verrät auf Instagram innigsten Traum

Ein kleines Detail ihres Instagram-Fotos ließ ihre Fans innehalten. Hat Sarah Connor etwa gerade ihren innigsten Traum verraten? Ja sie hat! Nachdem sie ihren Fans verkündet hatte, dass sie sich eine kleine Verschnaufpause gönnt und auf Reisen geht, verriet die Sängerin aus Delmenhorst nahe Bremen, wo sie als erstes Halt macht. Norwegen ist das erste Ziel von Sarah Connor, wo sie sich einen Traum erfüllen und mit Orcas schnorcheln gehen will. 

Sarah Connor: Sängerin stellt ihren Fans auf Instagram eine private Frage 

Auf Instagram gab sich die Sängerin aus Delmenhorst nahe Bremen gewohnt privat. Nachdem sie ihren großen Traum , in Norwegen mit Orcas zu schorcheln, verriet, richtete sie das Wort an ihre Fans: "Was sind Eure Träume?? Welchen Trip oder WAS wollt ihr unbedingt machen und schiebt es immer wieder auf? Und warum eigentlich?" Nun war es endlich so weit - Sarah Connor ging auf große Orca-Expedition in der norwegischen Arktis und schickte ihren Fans eisige Grüße.

Eine private Frage, die innerhalb weniger Tage viele Reaktionen erhielt. "Ich möchte gerne mal nach Irland reisen", "einer meiner größten Träume war es immer, einmal eine Reise mit dem Postschiff in Norwegen zu machen" und "mit meinen Kindern nach Hawaii" sind nur einige Fan-Träume, die in der Kommentarleiste bei Instagram auftauchen. Währenddessen machte Sarah Connor mit einem weiteren Instagram-Bild auf sich aufmerksam. Die Sängerin trat mit einer intimen Bitte an ihre Fans heran. Derweil kam es im Hause Connor zu einem wahren Mobbing-Drama, bei dem ihrer Schwester Lulu involviert war.

Quelle: Nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Risiko in Großbritannien: Regierung in der Kritik

Sturm "Dennis" hatte am Wochenende enorme Regenmengen mitgebracht. In einigen Regionen regnete es an einem Tag so viel wie sonst im Monatsdurchschnitt.
Hochwasser-Risiko in Großbritannien: Regierung in der Kritik

Schlägerei führt zu schaurigem Fund:  Polizei findet großes Folterinstrument bei Rockern

Die Polizei wird zu einer Schlägerei bei Hanau gerufen. Das vermeintliche Opfer, ein Mann aus Schöneck, gibt Rätsel auf. Dann finden die Ermittler erstaunliches.
Schlägerei führt zu schaurigem Fund:  Polizei findet großes Folterinstrument bei Rockern

Coronavirus in Deutschland: Familie entlassen - Für Kinder Quarantäne mit dramatischen Auswirkungen

Circa 200 Menschen befinden sich derzeit in Deutschland in Quarantäne. 16 Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus sind bekannt. Wissenschaftler haben sich zu einer …
Coronavirus in Deutschland: Familie entlassen - Für Kinder Quarantäne mit dramatischen Auswirkungen

Coronavirus in Bayern: Familie aus Krankenhaus entlassen, aber Kinder „psychisch stark belastet“

In Bayern befand sich eine fünfköpfige Familie seit Ende Januar im Krankenhaus. Vier Personen waren mit dem Coronavirus infiziert. Jetzt gibt es gute Nachrichten.
Coronavirus in Bayern: Familie aus Krankenhaus entlassen, aber Kinder „psychisch stark belastet“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.