Schießerei im Frankfurter Bahnhofsviertel

Schießerei Frankfurt
1 von 5
Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat es in der Nacht  eine Schießerei mit mehreren Verletzten gegeben.
Schießerei Frankfurt
2 von 5
Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat es in der Nacht  eine Schießerei mit mehreren Verletzten gegeben.
Schießerei Frankfurt
3 von 5
Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat es in der Nacht  eine Schießerei mit mehreren Verletzten gegeben.
4 von 5
Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat es in der Nacht  eine Schießerei mit mehreren Verletzten gegeben.
5 von 5
Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat es in der Nacht  eine Schießerei mit mehreren Verletzten gegeben.

Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat es in der Nacht eine Schießerei mit mehreren Verletzten gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau im Hochzeitskleid: Hinter diesem Bild steckt eine tragische Geschichte

Sie waren seit vielen Jahren ein Liebespaar - doch dann schlug das Schicksal in Margaretas und Tims Leben grauenhaft zu. 
Frau im Hochzeitskleid: Hinter diesem Bild steckt eine tragische Geschichte

Mit Ketamin Depressionen knacken

So richtig viel geht bei der Suche nach neuen Antidepressiva nicht vorwärts. Ein Stoff, der auch illegal als Clubdroge missbraucht wird, nährt bei vielen Patienten nun …
Mit Ketamin Depressionen knacken

Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte

Gut sieben Jahre nach dem Loveparade-Unglück kämpfen Überlebende weiterhin mit den Folgen der traumatischen Erlebnisse. Auch schwere Fälle sind darunter.
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte

Christbaum im Windkanal: Er kippt schneller als gedacht

Aachen (dpa) - Wie verhält sich ein Weihnachtsbaum im Sturm? Forscher haben ein Exemplar im Windkanal getestet und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen.
Christbaum im Windkanal: Er kippt schneller als gedacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.