Schießerei in Diskothek in Konstanz: Bilder

Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
1 von 10
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
2 von 10
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
3 von 10
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
4 von 10
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
5 von 10
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
6 von 10
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
7 von 10
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.
8 von 10
Ein 34-jähriger Iraker hat einen Menschen in einer Diskothek in Konstanz mit einer Waffe getötet und drei Menschen verletzt. Er selbst wurde von der Polizei erschossen.

Bei einer Schießerei in Konstanz starben zwei Menschen, darunter auch der Täter, drei wurden verletzt. Bilder vom Ort des Geschehens. 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau steigt zu Fremdem in Mercedes - und erlebt die Hölle auf Erden

Eine junge Frau steigt zu einem Fremden in dessen Mercedes - und erlebt anschließend die Hölle auf Erden!
Frau steigt zu Fremdem in Mercedes - und erlebt die Hölle auf Erden

Unbekannter vergeht sich an Pferd - handelt es sich um einen Serientäter?

Ein Unbekannter verletzt ein Pferd in Ginsheim-Gustavsburg mehrfach im Genitalbereich. Nun ermittelt die Polizei.
Unbekannter vergeht sich an Pferd - handelt es sich um einen Serientäter?

Wetter-Wahnsinn: Hitzewarnung für zwei Drittel Deutschlands

Das Wetter in Deutschland kühlt nicht ab. Die neuesten Hitzewarnungen lassen sehr bald einen Anstieg der Temperaturen auf bis zu 40 Grad erwarten.
Wetter-Wahnsinn: Hitzewarnung für zwei Drittel Deutschlands

18. Geburtstag eskaliert plötzlich - und endet im Krankenhaus

In Frankfurt Sachsenhausen hat ein Gast einer 18. Geburtstagsparty einen anderen Jugendlichen mit einem Messer verletzt. Auch ein zweiter Vorfall beschäftigt die Polizei.
18. Geburtstag eskaliert plötzlich - und endet im Krankenhaus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.